Offizielle Jobs-Biografie: "iSteve: The Book of Jobs" kommt Anfang 2012

Florian Matthey
6

Von Steve Jobs gibt es bereits viele Biografien – aber noch kein offizielles, von Jobs selbst anerkanntes Werk. Mit der Biografie des früheren Time-Magazine-Redakteurs Walter Isaacson, die sich bereits letztes Jahr ankündigte, soll sich das ändern. Nun steht auch ein Veröffentlichungstermin: Anfang 2012 soll das Buch erscheinen.

Isaacson ist ein erfahrener Autor biografischer Werke: Zuvor widmete er sich unter anderem Albert Einstein, Benjamin Franklin und Herny Kissinger. Sein jüngstes Buch, das unter anderem auf Interviews mit Jobs’ Familie, seinen Kollegen und Mitbewerbern sowie Jobs selbst basiert, soll den Titel “iSteve: The Book of Jobs” tragen und im Verlag Simon & Schuster erscheinen. Weitere Details möchten Verlag, Autor und Steve Jobs allerdings noch nicht verraten.

Über bereits veröffentlichte Biografien war Jobs selbst nicht immer erfreut: Im Jahr 2005 sorgte Apple mit der Entscheidung für Aufsehen, sämtliche Werke des Verlages John Wiley & Sons nicht mehr in den eigenen Apple Stores zu verkaufen. Der Verlag hatte die nicht autorisierte Biografie “Steve Jobs: Und die Erfolgsgeschichte von Apple”*, auf Englisch “iCon Steve Jobs: The Greatest Second Act in the History of Business”* veröffentlicht.

Ein weiteres Buch über Steve Jobs wird noch in diesem Monat, am 25. April, erscheinen. Jay Elliot und William L. Simon beschreiben in ihrer Business-Biografie Steve Jobs – iLeadership* die Führungsprinzipien des Apple-Chefs. Jay Elliot war als stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei Apple beschäftigt und hat dadurch direkt mit Jobs zusammengearbeitet. “Steve Jobs – iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die Spitze” erscheint im Ariston Verlag und kann für 19,99 Euro bereits vorbestellt werden.

flm/mrg

Bild: flypigs, “Imaginary Covers for Steve Jobs”. Some rights reserved. Flickr

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz