Philippe Starck pfändet Steve Jobs’ Luxusyacht

von

Die 100-Millionen-Euro-Yacht für den verstorbenen Apple-CEO Steve Jobs, entworfen von Philippe Starck, wurde nach Angaben von Reuters beschlagnahmt. Der Designer wolle auf diese Weise die Begleichung unbezahlter Rechnungen erzwingen, so seine Anwälte.

Philippe Starck pfändet Steve Jobs’ Luxusyacht

Starcks Firma Ubik sollte für den Entwurf der Yacht namens Venus 9 Millionen Euro erhalten. Bislang fehlen davon noch 3 Millionen, ließ er durch seine Anwälte mitteilen. Durch die Pfändung der Yacht selbst will er nun an dieses Geld gelangen, berichtet der britische Guardian.

„Das Projekt lief seit 2007 und es gab eine Vielzahl detaillierter Gespräche zwischen Jobs und Starck“, berichtet einer der Anwälte von Ubik. „Die Beiden haben sich gegenseitig vertraut, deshalb gab es keine genauen schriftlichen Aufzeichnungen der Vereinbarung“.

Was nun genau mit der Luxusyacht passiert, ist unklar. Sollte Starck aber Recht behalten und sein ausstehendes Honorar trotzdem nicht erhalten, kann er das Schiff in letzter Konsequenz versteigern und aus dem Erlös die fehlende Summe einbehalten. Was übrig bleibt, geht an die Erben Jobs’. Sollten diese allerdings ein Interesse daran haben, die Yacht weiter zu besitzen, können sie entweder die geforderte Summe zahlen, oder, sollte es dafür bereits zu spät sein, versuchen, die Yacht selbst zu ersteigern. Vorausgesetzt natürlich, die Forderungen des Designers sind berechtigt.

Jobs selbst konnte die Yacht namens Venus nie selbst nutzen, da er zu früh verstarb. Das enorme Schiff wurde nach seinen speziellen Vorgaben entwickelt und soll auch im Inneren den Prinzipien seiner Ideen treu geblieben sein. Simple Bedienung, praktisches Design und formschöne Einrichtung. In der engen Zusammenarbeit, die für das Vertrauensverhältnis angeführt wird, dürfte es den einen oder anderen interessanten Austausch über Produktdesign gegeben haben.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz