Steve Jobs angeblich erneut in Krebsbehandlung

Ben Miller
11
Steve Jobs angeblich erneut in Krebsbehandlung

Steve Jobs
Apple-Gründer, -Retter und -Mastermind Steve Jobs soll sich erneut einer Krebsbehandlung unterziehen. Wie die Webseite RadarOnline berichtet ist Jobs dramatisch abgemagert beim Verlassen des Stanford Cancer Centers gesichtet worden. In diesem Krebszentrum unterzog sich auch der 2009 an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorbene Dirty-Dancing-Star Patrick Swayze einer Chemotherapie.

Im Juli 2004 wurde Jobs ein Tumor an seiner Bauchspeicheldrüse entfernt. 2009 unterzog er sich einer Lebertransplantation. Angeblich sollen alle drei Erkrankungen – also auch die aktuelle – den selben Ursprung haben: Krebs.

Bei dieser Art des Krebses kommt es leider oft vor, dass der eigentlich schon als besiegt geglaubte Krebs innerhalb von 3-5 Jahren erneut ausbricht und benachbarte Organe wie die Leber befällt.

Wir wünschen Steve Jobs alle nötige Kraft und viel Glück, auch wenn sich hoffentlich diese Vermutungen nicht bewahrheiten.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });