Steve Jobs im engsten Familienkreis beerdigt

Katia Giese
18

Zwei Tage nach dem Ableben des ehemaligen Apple-CEO Steve Jobs fand die Trauerfeier am gestrigen Tag im engsten Familien- und Freundeskreis statt. Eine öffentliche Veranstaltung ist nicht geplant. 

Nach den Informationen des Wall Street Journal handelte es sich bei der Trauerfeier und Beisetzung um eine sehr kleine und intime Zusammenkunft, um Steve Jobs die letzte Ehre zu erweisen. Um ihre Privatsphäre zu schützen, habe die Familie weder den genauen Ort noch die Zeit des Ereignissen mitgeteilt.

In einem Brief an die Apple-Mitarbeiter kündigte der aktuelle CEO Tim Cook an, er wolle Steve Jobs’ außergewöhnliches Leben mit den Angestellten feiern. Eine darüber hinausgehende Feierlichkeit, die den trauernden Fans offen steht, sei jedoch nicht geplant. Diesen steht weiterhin die von Apple eingerichtete E-Mail-Adresse rememberingsteve@apple.com zur Verfügung, um Ihr Beileid zu bekunden.

Bild: wbez

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz