Steve Jobs: "There are no reception issues. Stay Tuned."

Ben Miller
30
Steve Jobs: "There are no reception issues. Stay Tuned."

Russian iPhone 4

Mit einer gewohnt knappen Antwort auf eine User-Email kündigt Apple CEO Steve Jobs wohl eine Lösung der iPhone 4 Empfangsproblematik an.

There are no reception issues. Stay Tuned.“, so Jobs Antwort auf “I love everything about the phone except my signal issues“.

Vieles spricht dafür, dass das Problem softwareseitig begründet ist. So weisten die Review-iPhones keine Empfangsschwäche auf. Zudem findet sich dieses Problem auch auf dem iPhone 3G und 3GS mit (finalem) iOS 4.

Denn Apple hat offensichtlich in letzter Sekunde am iOS 4 bzw. der Modemfirmware geschraubt. Das zeigt  der Größenunterschied zwischen dem, eigentlich mit der finalen Version identen(!), iOS 4 Golden Master und der “finalen” Version.

iOS 4 Vergleich: Golden Master - Final

Eine Erklärung für diesen Größenunterschied könnte das fehlende “Game Center” sein. Jedoch müsste dann das finale iOS 4.0 kleiner als die Golden Master Version sein, und nicht umgekehrt.

Und dass das Problem mehrheitlich in den USA (im AT&T Netz) zu finden ist, kommt nicht von ungefähr. iOS 4.0 wählt schlicht nicht schnell genug die richtige Funkzelle an bzw. kompensiert nicht gut genug schwachen Empfang.

Wie jedes Mobiltelefon erhöht auch das iPhone im Normalfall die Sendeleistung wenn es sich in einem Gebiet mit schwacher Empfang befindet. Ist das iPhone im Ruhezustand, gibt das iPhone nur so viel Strom wie nötig auf das Mobilfunkmodem. Sinkt die Empfangsleistung aufgrund eines “blockierende Körpers” (Hände, Wände, etc.), wird diese “Blockade” durch Erhöhung der Empfangsleistung bzw. Wahl der richtigen Funkzelle kompensiert.

iOS 4.0 wählt in diesem Fall grob gesagt nicht die “stärkste” Funkzelle an, sondern bleibt bei jener, die sich bereits im Ruhezustand “bewährt” hat.

Weiters, und höchstwahrscheinlich basierend auf den gleichen Software-Fehler, gibt das iOS 4 über die Empfangsbalken in der Statusleiste nicht die exakte Signalstärke wieder. Teilweise werden mehr Balken angezeigt als wirklich an Signalstärke verfügbar ist, teils auch umgekehrt.

In dem Größenunterschied zwischen der Golden Master und der “finalen” Version von iOS 4.0 versteckt sich allem Anschein nach also mindstens ein ausschlaggebendes Baseband-Update.

Ein neue iOS Version, welche diese Probleme behebt, wird für kommende Woche erwartet.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });