Steve Jobs und Arnold Schwarzenegger werben für neues Organspendegesetz

Der Apple-CEO Steve Jobs setzt sich zusammen mit Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger für einen Gesetzesentwurf ein, der Organspenden in dem US-Bundesstaat erleichtern soll. Jobs selbst musste sich im letzten Jahr einer Lebertransplantation unterziehen und dafür nach Memphis, Tennessee reisen.

Steve Jobs traf in einem Kinderkrankenhaus in Stanford auf Schwarzenegger, um den Gesetzesentwurf vorzustellen. Jobs verweist darauf, dass er letztes Jahr fast selbst einer der Menschen wurde, die sterben, weil sie in Kalifornien auf eine Leber warten müssen. Patienten, die es sich nicht leisten können, in einen anderen Bundesstaat auszuweichen, sollen durch das neue Gesetz bessere Chancen in ihrem Heimatstaat bekommen. Das Gesetz soll die Zahl der potentiellen Spender deutlich erhöhen.

Externe Links
iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Stanford

Weitere Themen: Arnold Schwarzenegger

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz