The iPad is (not) for Porn - YouPorn sagt: Natürlich doch!

Bernd Korz
1

Das wird Steve Jobs gar nicht gefallen. Flash ist besonders im Bereich der Pornografie bisweilen nicht wegzudenken. Neben YouTube gibt es auch einen Pedanten für Erwachsene, nämlich YouPorn. Diese Seite dürfte eine der meist besuchten auf der Welt sein und ist voll mit pornographischen Inhalten.

Auf der anderen Seite ist da das iPad und das iPhone beide alleine durch das Aussperren von Flash nahezu komplett abgekapselt von der schmutzigen Welt der Erwachsenen und Steve Jobs betonte das auch nochmals in einer Mail, was er von dem Thema überhaupt hält:

Er hat recht damit und es ist auch sehr löblich wenn Erwachsene sich dieser Verantwortung stellen. Doch die Industrie ist sehr mächtig und wenn es Neuerungen gibt, will man nicht gerne ausgegrenzt bleiben. Was also kann man tun, um den Leitspruch “iPad is not for Porn, here for you can use Android or others” zu umgehen? Recht einfach, man stellt seine Inhalte auf HTML5 um.

Besucht man mit seinen iPad die Seite wird man direkt auf die neuen Inhalte umgeleitet und mit dem Leitspruch: “Willkommen auf unserer iPad-Seite. Wir re-encoden unserer Video-Archiv um alle unsere Videos iPad-kompatibel zu machen. Bitte geben Sie uns Feedback” begrüßt.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });