Steve Wozniak ärgert sich über "unmenschliche" Smartphones

Florian Matthey

Ob Apple-Mitbegründer Steve Wozniak von Steve Jobs bereits ein iPhone bekommen hat, wissen die Gizmodo-Autoren nicht. In einem Video-Interview äußerte sich “Woz” aber zu anderen Handys: Mit den ganzen Smartphones komme er nicht so gut zurecht, sie seien nicht “menschlich” genug – das falle vor allem auf, weil er mit dem Newton aufgewachsen sei. Ein simples GSM-Mobiltelefon, das es ihm besonders angetan hat, sei hingegen das Bang & Olufsen-Handy, dessen simples Design an die Apple-Herangehensweise erinnere.