Super Mario Bros - Raubkopierer muss 1,5 Millionen Dollar Strafe zahlen

Leserbeitrag

Eine kuriose Geschichte. Ein australisches Gericht, hat gegen einen Raubkopierer eine Rekordgeldstrafe von umgerechnet 1,3 Millionen US-Dollar verhängt. Der Angeklagte James Burt hat Weltweit als erster Mensch das Spiel New [link id=1337547]Super Mario Bros. Wii gehäckt und eine illegale Kopie ins Netz gestellt. Nun forderte Nintendo 1,5 Millionen US- Dollar Strafe als Entschädigung. Das Unternehmen Nintendo hat bereits in drei Monaten zehn Millionen Einheiten von New Super Mario Bros. Wii verkauft.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz