Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

(R)Evolution - Spiele die Grafikmaßstäbe setzten

commander@giga
68

(Andreas) Es gibt bestimmte Aha-Effekte in Spielen: wenn einen die Story umhaut, das Gameplay grandios durchdacht ist oder bei Spielgrafiken die man so noch nicht gesehen hat. Um letzteres dreht sich dieser Artikel und gedenkt Spielen die die Grafik einen Schritt weiter katapultierten.

(R)Evolution  - Spiele die Grafikmaßstäbe setzten

Macht man sich klar wie die Ära der Unterhaltungsspiele angefangen hat, nämlich mit zwei Balken und einem Punkt (Pong), ist das heutige Ergebnis als ein Quantensprung sondergleichen zu bezeichnen. Natürlich geben die Hardware-Bedingungen die grafischen Möglichkeiten vor – aber auch innerhalb eines abgesteckten Spielraumes gibt es gewaltige Unterschiede: während sich einige Grafiken im Mittelfeld aufhalten, gibt es andere Vertreter die die Grenzen ausloten und sogar über das hinausgehen was man als technisch möglich ansah. Paradebeispiel ist da StarFox für das SNES – ein Polygon-Abenteuer das man 1993 der Konsole technisch niemals zutraute.

Wurden einige Beispiele vergessen? Flamed Nennt sie wie gewohnt in den Kommentaren!

Xevious (Atari)

1982

Eine grafische Revolution die maßgeblich das ganze Shooter-Genre beeinflussen sollte. Das Scrolling und die Bitmaps waren der Zeit voraus und erinnerte bereits verdächtig an kommende Shooter wie R-Type.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz