Super Mario Galaxy 2 - Mario wird nicht für den 3DS erscheinen

Tobias Heidemann

Nintendo hat die Möglichkeiten und Ressourcen für Super Mario Galaxy 2 ausgetestet und kam zu dem Ergebniss, dass der Lieblingsklempner auf dem Bildschirm des 3DS wie ein kleiner roter Fleck aussähe und kaum zu erkennen wäre, was das Spielvergnügen erheblich beeinträchtigen würde.

Super Mario Galaxy 2 - Mario wird nicht für den 3DS erscheinen

Super Mario 3D Land Entwickler Koichi Hayashida berichtete, dass man bei Nintendo dies eher durch Zufall entdeckt hätte. Bei der Entwicklung von Super Mario 3D Land hatte das Team auf einem kleinerem Fernseher das Spiel Super Mario Galaxy 2 zu Präsentationszwecken angehabt. Dort sei allen aufgefallen, dass Mario wie ein winziger roter Fussel über den Bildschirm sprang und kaum zu erkennen war.

Später habe man dann intensivere Nachforschungen betrieben. Kameraeinstellungen und Geländetypen wurden für die portablen Handhelds ausprobiert. Man kam zu dem Ergebnis, das eine Umsetzung von Super Mario Galaxy 2 für den 3DS nicht machbar sei, weil man den Kunden und Spielern ein fröhliches und sorgenfreies Spielerlebnis bieten möchte. Dies sei jedoch mit dem Bildschirm des 3DS nicht möglich, weil der Spieler zu viele Probleme hätte Mario auf diesem zu erkennen.

Weitere Themen: Nintendo 3DS, Super Mario Galaxy, Super Mario Galaxy 2

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz