Apple-Aktionärstreffen: Tim Cook spricht über Facebook, Barreserven und Verwaltungsrats-Wahlsystem

Florian Matthey
7

Gestern fand das jährliche Apple-Aktionärstreffen statt. Zum ersten Mal sprach Tim Cook als CEO zu den Aktionären, verriet aber wir gewöhnlich nichts zu möglichen neuen Produkten. Dafür äußerte er sich über Facebook, Apples Barreserven und das Verwaltungsrat-Wahlsystem.

Apple-Aktionärstreffen: Tim Cook spricht über Facebook, Barreserven und Verwaltungsrats-Wahlsystem

Ein Aktionär wollte von Cook wissen, ob das Unternehmen Facebook als “Freund oder Feind” ansehe. Für Cook ist Facebook ein “Freund”: Viele Apple-Kunden seien Facebook-Benutzer, und Cook meine schon immer, dass die beiden Unternehmen mehr zusammenarbeiten könnten. Bisher gibt es eine enge Kooperation nur zwischen Apple und Twitter – das soziale Netzwerk ist ins iOS 5 integriert und soll auch Teil von OS X 10.8 Mountain Lion werden.

Was Apples 100-Milliarden-Dollar-Barreserven betrifft, bleibt Cook bei seiner bisherigen Aussage: Der Verwaltungsrat und das Management machten sich ausführliche Gedanken über Einsatzmöglichkeiten und würden das tun, was im Interesse der Aktionäre sei. Große Übernahmen gab es in in Apples jüngerer Geschichte nicht – der Mac-, iPhone- und iPad-Hersteller kauft stattdessen eher kleinere Unternehmen wie zuletzt Chomp und Anobit oder vor zwei Jahren Siri.

Die Mitglieder des Verwaltungsrates selbst lässt Apple derweil faktisch über ein Mehrheitssystem wählen: Letztes Jahr hatten sich die Apple-Aktionäre eine Mehrheitswahl gewünscht, den nicht-bindenden Vorschlag setzte Apple zunächst allerdings nicht um. Allerdings haben sich die Mitglieder des Gremiums nun dazu entschieden, dass alle, die keine Mehrheit der Stimmen bekommen, in Zukunft freiwillig von ihren Posten zurücktreten werden.

Außerdem erzählte ein Aktionär dem Apple-CEO, dass er sich zuletzt einen LG-Fernseher gekauft habe. Er wollte von Cook wissen, ob er diesen nicht besser zurückbringen sollte – eine Anspielung auf anhaltende Gerüchte um einen Apple-Fernseher. Wenig überraschend wollte Cook das nicht kommentieren.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz