SCREEN geht Mammuts jagen

Leserbeitrag
43

(Florian) Der deutsche Regisseur Roland Emmerich (Independence Day) führt den Zuschauer mit seinem neuesten Film "10.000 B.C." in eine Zeit, in der Männer noch auszogen um mit der Jagd von Mammuts ihr Überleben zu sichern. Dies schafft er durch gigantische Special Effects. Der Regisseur Jon Chu setzt in seinem Film "Step Up 2 the Streets" hingegen voll und ganz auf die Musik und in Paul Haggis’ "Im Tal von Elah" begibt sich Tommy Lee Jones auf die Suche nach seinem verschwundenen Sohn.

SCREEN geht Mammuts jagen

Der junge D’Leh (Steven Strait) führt ein gefährliches Leben. Umgeben von Säbelzahntigern und Mammuts müssen die Menschen in Emmerichs “10.000 B.C.” um ihr Überleben kämpfen. Alles scheint zu funktionieren bis zu dem Tag, an dem D’Lehs geliebte Evolet (Camille Belle) von einem verfeindeten Kriegsherrn entführt wird. D’Leh macht sich auf zu einer Reise in feindliches Territorium, um Evolet wieder aus den Fängen des fremden Volkes zu befreien.

In seinem Film setzt Roland Emmerich wie schon in seinen anderen Werken großen Wert auf Spezialeffekte. Säbelzahntiger, Mammuts und andere Ungetüme werden sehr detailliert in Szene gesetzt. Ob sich das Fell der Tiere nun im Wind bewegt oder von Regen völlig durchnässt am Körper klebt, die Tiere sind eine Augenweide für den Zuschauer.

Auch in dem Tanzmusical “Step Up 2 the Streets” kleben nasse Haare an Körpern, jedoch gehören die Haare diesmal zu tanzenden Teenagern und nicht zu vorzeitlichen Bestien. Der Regisseur Jon Chu hat vor allem großen Wert auf die Choreographien gelegt, worunter die Story scheinbar ein wenig gelitten hat. Die Tanzszenen und die auf den Rhythmus der Lieder abgestimmten Schnitte bügeln dies jedoch wieder aus.

Ein weiterer Film den wir Euch nicht vorenthalten wollen ist “Im Tal von Elah”. Nach “L.A. Crash” zeigt Paul Haggis wieder einmal, dass er zurecht den Spitznamen “Wunderkind aus Hollywood” trägt. In seinem Film begibt sich der ehemalige Berufsoldat Hank Deerfield (Tommy Lee Jones) auf die Suche nach seinem Sohn, welcher kurze Zeit nachdem er aus dem Krieg heimkehrt spurlos verschwindet. Mit “Im Tal von Elah” übt Haggis Kritik an den USA und macht dies mit einer hochkarätigen Besetzung. Neben Tommy Lee Jones sind auch noch Schauspieler wie Charlize Theron und Susan Sarandon Bestandteil seines neuesten Werks.

Neben diesen vielversprechenden Filmen haben wir natürlich auch wieder die aktuellsten Trailer und jede Menge Infos für Euch. Schaltet also ein wenn sich wieder alles rund um Hollywood und seine Bewohner dreht und teilt uns Eure Meinungen mit!

Was sind Eure Lieblingsfilme mit Tommy Lee Jones? Was haltet ihr von Roland Emmerichs Filmen? Werdet Ihr Euch “Step Up 2″ ansehen?

Postet in die COMMENTS!!!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz