Junction Point Studios – Warren Spector liefert Hinweise zum Erstlingswerk

von
Leserbeitrag

(Max) Eine Nachricht sorgte vor wenigen Wochen für besonders viel Freude. "Deus Ex 3" kommt! Soweit so gut, aber ganz ohne faden Nachgeschmack blieb die Meldung nicht. So wird der Schöpfer der Serie Warren Spector nicht an dem Projekt beteiligt sein. Dieser kehrte nämlich vor einigen Jahren Ion Storm den Rücken zu und eröffnte daraufhin ein eigenes Entwicklerstudio, die Junction Point Studios. An zwei Projekten arbeitet Spector mit seinem kleinen Team in Austin, Texas. Informationen zu den beiden Spielen? Bislang Fehlanzeige. Doch nun liefern frische Artworks und ein Aussage Spectors frischen Stoff für Spekulation.

Junction Point Studios – Warren Spector liefert Hinweise zum Erstlingswerk

“Wenn wir ankündigen, was wir tun, wird die eine Hälfte der Welten denken, wir seien verrückt und die andere Hälfte wird meinen, es sei das coolste Ding seit geschnittenem Brot – wie großartig ist das?”

Manche von Euch rollen schon jetzt mit den Augen und denken an völlig ausgeleierte Marketingsprüche anderer Entwicklerstudios. Eure Bedenken sind durchaus verständlich, hätte man es nicht mit einem Projekt von Warren Spector zu tun. Schließlich gilt er auch noch heute als einer der kreativisten Köpfe der Spielebranche. Man denke doch bloß an den Rollenspiel-Shooter Hybriden “Deus Ex”.

Alle die sich ein eigenes Bild von der Geschichte machen möchten, sollten sich die Artworks anschauen, die wir für Euch in der FOTOSTORY verewigt haben.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz