Warren Spector – Entwicklerguru kommt dieses Jahr nach Köln

von
Leserbeitrag

 

Die gamescom in Köln ist ja bekanntlich die größte Videospielmesse der Welt, zumindest was die Besucherzahlen angeht. Die bedeutendste ist sie hingegen nicht. Diese Bezeichnung verdient wohl nur die amerikanische E3.

Daher ist es umso erfreulicher, dass eine echte Größe der Branche dieses Jahr in Köln zugegen sein wird. Im Vorfeld der gamescom findet nämlich auch dieses Jahr wieder die Game Developer’s Converence Europe statt und dort hält niemand geringeres als Warren Spector eine Keynote. Sie trägt den Titel ”Was Videospiele von anderen Medien lernen können, was wir nicht können und was wir nicht sollten”. Die GDC Europe findet vom 16. bis 18. August statt. Direkt am nächsten Tag beginnt die gamescom.

Spector ist Schöpfer der hoch gelobten Serien Thief, System Shock und Deus Ex. Außerdem arbeitete er an den legendären Ultima- und Wing Commander-Spielen mit. Der Chef von Junction Point entwickelt mit seinem Team aber im Moment das Wii-exklusive Epic Mickey. Ob er während der Keynote darauf eingeht ist jedoch nicht bekannt.

Eine weitere Frage dürfte sein, ob Spectors Anwesenheit ein Hinweis darauf ist, dass Epic Mickey auf der gamescom präsentiert wird. Denn eigentlich ist Publisher Disney Interactive auf der Messe nicht zugegen (genauso wie Sega und Capcom). Aber es dürfte auch in Nintendos Interesse sein, dass der Titel (evtl. auf ihrem eigenen Stand) präsentiert wird. Diesbezüglich ist aber noch alles offen. Hoffen wir das Beste.

Wer schon mal einen Eindruck von Warren Spector und Epic Mickey bekommen möchte findet hier seinen Auftritt von Nintendos Pressekonferenz zur E3:


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz