Warren Spector: Entertainment-Ausrichtung der Next-Gen-Konsolen eine “gefährliche Idee”

Deus Ex-Erfinder Warren Spector scheint noch nicht ganz von den Next-Gen-Konsolen überzeugt zu sein. Im Interview mit Gamespot äußerte er seine Bedenken bezüglich der Ausrichtung der Konsolen als Entertainment-Center.

Warren Spector: Entertainment-Ausrichtung der Next-Gen-Konsolen eine “gefährliche Idee”

Laut Spector, dessen Studio Junction Point Anfang des Jahres geschlossen wurde, könnte der Fokus auf ein All-In-One Entertainment-Gerät nicht den erwünschten Erfolg bringen. Besonders Microsoft möchte seine Xbox One als Entertainment-Center etablieren – nicht die Richtung, die Spector einschlagen würde.

“Next-Gen-Konsolen als Entertainment-Geräte und nicht als Gaming-Maschinen zu betrachten ist eine gefährliche Idee. Ich meine, ich habe bereits jetzt zu viele Wege, um auf das Internet und all seine Vorzüge zuzugreifen. Beim Multitasking während des Fernsehens muss ich mich jetzt schon entscheiden, welches meiner Geräte ich nutze.”

“Ich verstehe den Sinn einer Next-Gen Gaming-Konsole, aber im Home Entertainment Business mitmischen? Wir werden sehen, wie das läuft.”

Das gesamte Interview mit Spector, der unter anderem auch auf digitale Inhalte zu sprechen kommt, findet ihr bei Gamespot.

Via: VG247

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz