AMD Ryzen 7, Ryzen 5 und Ryzen 3: Leistung, Modelle, Preise und Marktstart - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
82.0

Beschreibung

AMD hat mit Ryzen 7, Ryzen 5 und Ryzen 3 neue Prozessoren im Angebot, die gegen Intels Core i7, Core i5 und Core i3 antreten. Wir haben alle Details, technische Daten und Preise zu den neuen Desktop-Prozessoren zusammengefasst.

AMD Ryzen 7: Drei Acht-Kern-Prozessoren

5.680
AMD Ryzen 7: Präsentation der neuen High-End-Prozessoren
Seit Anfang März sind drei Ryzen-7-Prozessoren für den Desktop erhältlich. Es handelt sich um die Modelle Ryzen 7 1800X, Ryzen 7 1700X und Ryzen 7 1700, die sogar mehr Leistung bieten, als AMD im Vorfeld in Aussicht gestellt hat. Besonders attraktiv fallen dabei die Preise aus. Das teuerste Modell kostet 559 Euro, besitzt aber die Leistung einer vergleichbaren Intel-CPU im Wert von über 1.000 Euro. AMD hat hier wohl tatsächlich einen Volltreffer gelandet.

AMD Ryzen 7: Modelldaten und Preise im Überblick

Prozessor Kerne Threads Takt Turbo TDP Preis
AMD Ryzen 7 1800X  8  16  3,6 GHz 4,0 GHz  95 Watt  559 Euro
AMD Ryzen 7 1700X  8 16  3,4 GHz  3,8 GHz 95 Watt 439 Euro
AMD Ryzen 7 1700 8 16  3,0 GHz 3,7 GHz 95 Watt 359 Euro

AMD Ryzen hat Leistung im Überfluss

AMD-Ryzen-Excavator-Leistung

AMD hat es geschafft die Leistung im Vergleich zum Vorgänger „Bulldozer“ um mehr als 51 Prozent zu steigern. Dabei ist AMD vor einigen Wochen noch davon ausgegangen, dass man mit bis zu 40 Prozent rechnen kann. Hier überflügelt der neue AMD Ryzen die Erwartungen deutlich – und nicht nur im Vergleich mit dem Vorgänger. In Benchmarks wie Cinebech R15 liegt das Topmodell im Multi-Thread-Test um 9 Prozent vor dem Intel Core i7-6900K. Beim Single-Thread-Test liegen beide Prozessoren auf gleicher Höhe. Der Intel-Prozessor kostet mit weit über 1.000 US-Dollar beziehungsweise über 1.100 Euro mehr als das Doppelte des AMD-Prozessors. Für 100 US-Dollar weniger gibt es den nicht minder leistungsstarken Ryzen 7 1700X.

AMD-Ryzen-7-1700-Preis

Das größte Interesse könnte aber der AMD Ryzen 7 1700 erfahren. Dieser stellt sich zu einem Preis von 329 US-Dollar gegen den neuesten Intel Core i7-7700K auf. In Deutschland kostet dieser Prozessor . Der AMD-Chip hat im Benchmark aber 50 Prozent mehr Leistung erreicht. Möchte man sich also einen High-End-PC zusammenstellen, der nicht zu viel kostet, wäre diese CPU sicher eine gute Wahl.

AMD Ryzen 5: Vier Prozessoren für die Mittelklasse

Ab dem 11. April 2017 bietet AMD mit dem Ryzen 5 insgesamt vier Desktop-Prozessoren für die Mittelklasse an. Diese sollen dem Core i5 von Intel Konkurrenz machen und eine höhere Leistung bieten. AMD gibt bis zu 69 Prozent mehr Power im Benchmark an. Die Preise beginnen schon bei 169 US-Dollar. Es handelt sich insgesamt um vier Prozessoren, der mit vier und sechs Kernen ausgestattet sind. Diese takten mit bis zu 4 GHz pro Kern im Turbo. Genug Leistung ist also vorhanden. Zum Marktstart wird ein Windows-Update bereitgestellt, welches die Leistung in Spielen zusätzlich verbessern soll.

AMD Ryzen 5: Modelldaten und Preise im Überblick

Prozessor Kerne Threads Takt Turbo TDP Preis
AMD Ryzen 5 1600X  6  12  3,6 GHz 4,0 GHz 95 Watt 249 US-Dollar
AMD Ryzen 5 1600  6 12  3,2 GHz  3,6 GHz 65 Watt 219 US-Dollar
AMD Ryzen 5 1500X 4 8  3,5 GHz 3,7 GHz 65 Watt 189 US-Dollar
AMD Ryzen 5 1400 4 8  3,2 GHz 3,4 GHz 65 Watt 169 SU-Dollar

2017 wird das Jahr für AMD

AMD-2017-Ausblick-Ryzen-Vega-Naples-Mobile-instinct

AMD konzentriert sich natürlich nicht nur auf den High-End-Bereich, sondern wird im 2. Quartal die Desktop-Prozessoren Ryzen 5 und Ryzen 3 auf den Markt bringen, die sich gegen den Core i5 und Core i3 von Intel aufstellen. Im zweiten Halbjahr folgen dann die mobilen Prozessoren. AMD belässt es also nicht bei den Desktop-Prozessoren, sondern wird auch den aufstrebenden Markt der mobilen Geräte in Angriff nehmen. Wenn die Leistung und Preise nur ansatzweise den Desktop-Prozessoren von AMD entsprechen, muss sich Intel wirklich warm anziehen. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

AMD Ryzen: Vorbestellung, Marktstart und Verfügbarkeit

AMD-Ryzen-Marktstart-Partner

Der offizielle Marktstart von AMD Ryzen 7 findet am 2. März statt. Der AMD Ryzen 5 geht ab dem 11. April in den Verkauf. AMD Ryzen 3 folgt in der zweiten Jahreshälfte. AMD konnte viele Partner gewinnen, die Systeme mit den Ryzen-Prozessoren bauen werden.

Beschreibung von

Weitere Themen: AMD

Alle Artikel zu AMD Ryzen
  1. Celeron wird zu Ryzen 7: Gefälschte Prozessoren im Umlauf

    Peter Hryciuk 2
    Celeron wird zu Ryzen 7: Gefälschte Prozessoren im Umlauf

    Die neuen Ryzen-Prozessoren von AMD erfreuen sich großer Beliebtheit, doch es sind auch Fälschungen im Umlauf, die ein großer Händler an seine Kunden verschickt hat. Diese staunten nicht schlecht nach dem Auspacken.

  2. Ryzen 9: Details zu AMDs Antwort auf den Intel Core i9 durchgesickert

    Peter Hryciuk
    Ryzen 9: Details zu AMDs Antwort auf den Intel Core i9 durchgesickert

    AMD wird in diesem Jahr neue Ryzen-Prozessoren auf den Markt bringen, die mit bis zu 16 physischen Kernen ausgestattet sind. Der Ryzen 9 wird damit die neue Speerspitze am Prozessor-Himmel von AMD und eine Alternative zum Core i9 von Intel.