Retrospection: Virtual Consolemiooo!

Leserbeitrag
690

(Felix) Heute haben wir wieder ein paar Klasssiker aus der Virtual Console für Euch rausgekramt.
Bald wird das neue "Metroid"-Spiel Wii Besitzer erfreuen. Heute werfen wir einen kleinen Blick auf den ersten Teil der Serie der 1986 fürs NES auf den Markt kam. Außerdem kommen heute Sega Fans auf ihre Kosten mit "Dynamite Heady" und "Shinobi 3" fürs Mega Drive.

Retrospection: Virtual Consolemiooo!

Colin und ich sitzen jeden Tag in der Redaktion und sinnieren darüber, welche Zeit der Videospiele die beste war. Und jedes mal füllen sich unsere Augen mit Tränen des Glücks wenn wir an NES, SNES und Mega Drive denken. Das waren noch Zeiten als Spiele ein Herz hatten und man die Welt der Videospiele noch Bedeutung hatte. -schnief-

Und da wir so gerne in alten Erinnerungen schwelgen, wollen wir Euch auf unsere, für viele sicherlich prähistorische, Reise mitnehmen. Den Anfang macht dabei das bereits erwähnte “Metroid”. Mit Samus Aran machen wir uns in diesen Action Adventure auf den Weg den bösen Metroids Einhalt zu gebieten. Spielerisch ist dieser Titel definitiv ein Highlight.

Weiter geht es mit “Dynamite Heady” einem Jump’N’Run das typisch für die 16 Bit Ära ist: Bunt, mit einem knuddeligen Hauptcharakter und nur so voll mit Charme. Außerdem könnte der Protagonist durchaus der Vorgänger von Rayman sein, den sein Kopf hat auch keinen Hals.

Zu guter letzt kommen wir noch zu “Shinobi 3″, einem der besten Actionspiele fürs Mega Drive. Wieder einaml steuert Ihr den berühmten Shinobi durch etliche Level und werft mit Wurfgeschoßen um Euch. Auch wenn der Soundtrack nicht von Yuzo Koshiro kommt, ist es dennoch einfach absolut lohnenswert. Gut Grafik und eine tolle Spielbarkeit machen das allemal wet.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz