ASUS Docking Monitor für das Padfone vorgestellt

Andreas Voetz
5

Das Konzept des ASUS Padfones fand ich schon immer interessant. Wieso zwei Geräte (Handy und Tablet) kaufen und die Mühen der Synchronisation auf sich nehmen? ASUS geht da in meinen Augen schon den richtigen Weg, indem das Handy als Grundlage dient und in das Zubehör – das 10 Zoll Tablet – eingesteckt wird.

ASUS Docking Monitor für das Padfone vorgestellt

Nun kommt noch ein Zubehör dazu, dass sich mit dem Padfone nutzen lässt: Ein 24 Zoll Monitor mit Dockingport für das Padfone. Auf diese Weise soll ein Desktop PC ersetzt werden, wobei ich hier nicht ganz zustimmen kann. Es fehlt Android einfach noch an Alltags- und Businesstauglichen Anwendungsprogrammen.

Der von ASUS auf der Computex vorgestellte Monitor verfügt neben einem HDMI auch über einen VGA und einen DVI Eingang, sowie vier seitlich angebrachte USB 3.0 Ports. Dies macht ihn, auch wegen der Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln, zu einem vollwertigen Monitor. Wer viel unterwegs vorbereitet und zu Hause bequem zu Ende arbeiten möchte, oder nach Feierabend einfach mal Angry Birds auf einem noch größeren Display als den 10.1 Zoll Tablet-Screen spielen will, der ist damit sicherlich gut bedient.

Wenn das Padfone endlich in die deutschen Läden kommt, werde ich einen genaueren Blick darauf werfen, auch wenn es in Summe nachher preislich über einem PC, einem Handy und einem Tablet zusammen liegen könnte. Die Bequemlichkeit siegt dann wahrscheinlich. Wer einen Blick auf dem Monitor werfen möchte, kann es in folgendem Video tun:

via Engadget.com

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz