CES 2012: ASUS Padfone im Hands-On

Robert Weber
CES 2012: ASUS Padfone im Hands-On

Kennt ihr noch das ASUS Padfone? ASUS hatte das Padfone nun mehrmals gezeigt und einige Prototypen auf verschiedenen Messen dabei gehabt. Auf der CES 2012 befindet sich der letzte Prototyp, denn es soll bereits auf dem MWC 2012 offiziell vorgestellt werden. Padfone goes Barcelona. In Las Vegas wurde ein Prototyp des ASUS Padfoneausgestellt, den man aber nur ungern in fremde Hände gab. Wozu nehmen die es dann überhaupt mit, wenn sie es niemandem zeigen wollen? Ein kurzes Hands-On gibt es aber trotzdem.

Die Kollegen von The Verge und Engadget hatten das Padfone nämlich ganz kurz in die Finger bekommen. Laut The Verge fühlt es sich immer noch etwas unfertig an. ASUS meinte auch, dass das Design noch stark angepasst werden wird. Auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona werden wir dann aber die endgültige Version des Padfone sehen.

Der letzte Prototyp läuft aber immerhin schon mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Das heißt, dass es auch mit Ice Cream Sandwich in den Handel kommen wird. Außerdem konnten die Jungs noch in Erfahrung bringen, dass ein Qualcomm Snapdragon “Kreit“ S4 Prozessor verbaut sein wird — kein NVIDIA Tegra 3 also.


Für diejenigen, die mit dem Padfone nichts anfangen können: Es handelt sich dabei um ein leistungsstarkes Smartphone, welches zusammen mit einem größerem Display verkauft werden wird. Das Display hat auf der Rückseite einen speziellen Schacht, in den man das Telefon reinlegen kann. Damit vergrößert man das Display des Smartphones und verwandelt es quasi in ein Tablet — daher auch der Name Padfone.

Wie findet ihr das ASUS Padfone? Wäre es was für euch? Hier habt ihr noch ein Video von Engadget:

Quelle: theverge.com und engadget.com

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });