Asus ZenFone 4 Max vorgestellt: Monsterakku und Dual-Kamera für wenig Geld - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:

Beschreibung

Batterie ohne Ende: Asus hat mit dem ZenFone 4 Max einen neuen Dauerläufer der Mittelklasse vorgestellt. Das Gerät kann vor allem mit seinem Akku und einer Dual-Kamera auf der Rückseite punkten. Asus spricht von satten 22 Stunden Video-Wiedergabe.

Der taiwanesische Hersteller hat den Nachfolger des ZenFone 3 Max bisher nur auf der russischen Webseite gelistet. Wann das Gerät seinen Weg nach Deutschland finden wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Mehrere Versionen sind geplant, die sich in Sachen Prozessor, Arbeitsspeicher und Flash-Speicher unterscheiden. Bei einer Dicke von 8,9 Millimetern kommt das neue Asus-Smartphone auf ein Gewicht von 181 Gramm.

Asus ZenFone 4 Max: Akku mit 5.000 mAh

Das Highlight des neuen Asus ZenFone 4 Max ist ganz klar der Akku. Dieser kann auf eine Kapazität von 5.000 mAh verweisen und sollte entsprechend lange durchhalten. Dem Hersteller zufolge können 22 Stunden Videos im Vollbild angeschaut werden, bevor der Akku schlapp macht.

Das mitgelieferte Ladegerät schafft zehn Watt, weshalb es vier Stunden dauert, bis der Akku wieder bei 100 Prozent ist. Immerhin reichen schon 15 Minuten an der Steckdose, um drei Stunden Sprechzeit zu bekommen. Beim Vorgänger, dem ZenFone 3 Max, lag die Akkukapazität noch bei 4.100 mAh, was ebenfalls ein ansehnlicher Wert ist.

Asus setzt auf ein S-IPS-Display mit 2.5D-Glas, eine Diagonale von 5,5 Zoll und eine Full-HD-Auflösung. Das Aluminiumgehäuse kommt in den Farben Schwarz, Gold und Rosa daher. Gorilla Glass zum Schutz vor Kratzern ist auch mit von der Partie, allerdings ist noch nicht klar in welcher Version.

Snapdragon 430 oder Snapdragon 425

Die leistungsstärkere Variante des Asus ZenFone 4 Max setzt auf einen Snapdragon 430 mit acht ARM Cortex-A53-Kernen, die in je 1,4 GHz takten. Vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB beziehungsweise 64 GB eMMC-Flash-Speicher sind mit an Bord.

Bei der günstigeren Variante kommt ein schwächerer Snapdragon 425 mit vier Kernen zum Einsatz, die ebenfalls mit 1,4 GHz arbeiten. In Sachen RAM und ROM gibt es 2 GB Arbeitsspeicher und kleine 16 GB interner Speicher. Android 7.0 mit ZenUI ist als Betriebssystem vorinstalliert.

Beide Versionen haben eine Dual-Kamera auf der Rückseite, die Fotos in bis zu 13 MP bei einer Blende von f/2.0 erstellen kann. LED-Blitz, Phase-Detection-Autofokus sowie ein elektronischer Bildstabilisator sind ebenfalls dabei. Eine der Kameras hinten bietet einen 120-Grad-Weitwinkel und erlaubt so umfangreichere Aufnahmen. Selfies sind in bis zu 8 MP möglich.

Asus ZenFone 4 Max: Preise und Verfügbarkeit

Derzeit ist das Asus ZenFone 4 Max nur in Russland vorgestellt worden. Die Preise beginnen bei umgerechnet 205 Euro für die Variante mit Snapdragon 425. Wie viel die leistungsstärkere Version kosten wird, ist noch unklar.

Asus ZenFone 4 Max: Technische Daten im Überblick

Display 5,5 Zoll, S-IPS, 2.5D, 1080 x 1920 Pixel
Prozessor Snapdragon 430, 1,4 GHz Octa-Core
Snapdragon 425, 1,4 GHz Quad-Core
GPU Adreno 505
Arbeitsspeicher 2 GB / 4 GB RAM
Interner Speicher 16 GB / 64 GB, erweiterbar per microSD-Karte um bis zu 256GB
Hauptkamera 13 MP, LED-Blitz, Phase-Detection-Autofokus, EIS
Frontkamera 8 MP
Akku 5.000 mAh
Betriebssystem Android 7.0
Maße 154 x 76,9 x 8,9 mm
Gewicht 181 Gramm
Sonstiges Wi-Fi 802.11 a/b/g/n, Bluetooth, GPS, A-GPS GLONASS, Dual-SIM

Quelle: helpix.ru via GSM Arena

Beschreibung von

Weitere Themen: ASUS Zenfone, ASUS

Videos & Produktbilder