iPhone 5C Preis: Das „Billig-iPhone“ ist richtig, richtig teuer

von

Das iPhone 5C mit dem Kunststoff-Gehäuse wird eine Käuferschicht im mittelpreisigen Segment ansprechen – so wurde es allseits gedacht. Falsch gedacht, das iPhone 5C ist teuer.

iPhone 5C Preis: Das „Billig-iPhone“ ist richtig, richtig teuer

Die Preise stehen fest: Mit mageren 16 Gigabyte Speicher wird das iPhone 5C 599 Euro kosten! In der Ausführung mit 32 Gigabyte fallen 699 Euro an. Puuuh...

Billig-Produkte wird es von Apple nicht geben, das verkündete uns Tim Cook bereits vor einigen Monaten. Trotzdem wurde noch zuletzt vermutet, dass das günstigere iPhone 350 bis 450 Euro kosten wird. In diesem Preissegment gibt es im Android-Bereich schon viele gute Konkurrenzmodelle. Doch jetzt ist klar: Apple liegt deutlich darüber. Wenigstens bietet Apple im Inneren einiges der guten Technik des iPhone 5.

Günstigstes Apple-Smartphones ist zukünftig das iPhone 4S mit 399 Euro. Es bleibt weiterhin im Programm, mit 8 Gigabyte Speicher. Das iPhone 5 wird es zukünftig nicht mehr geben.

Preis des iPhone 5S

Fehlt noch der Preis des neuen Spitzenmodells, des iPhone 5S. Die Preisstaffelung ist wie folgt:

  • iPhone 5S 16 GB: 699 Euro
  • iPhone 5S 32 GB: 799 Euro
  • iPhone 5S 64 GB: 899 Euro

Infos zum Verkaufsstart: Release-Daten von iPhone 5C und iPhone 5S

Update: In unseren Kommentaren wundern sich Leser über diese Preise, weil sie 99 US-Dollar im Kopf haben. Für die USA hat Apple aber nur subventionierte Preise genannt, die in einem Zweijahresvertrag mit monatlicher Grundgebühr gelten. Oben nennen wir die offiziellen Preise aus dem deutschen Apple-Store, ohne Vertrag. Unsere Preise sind also richtig! Wer es nicht glauben mag, schaue einfach in den ...

Weitere Artikel zum Thema auf GIGA:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz