Blackberry – Dienste mit Problemen

Leserbeitrag

Der Business-Smartphone-Hersteller Blackberry (RIM) hat seit kurzer Zeit Probleme mit seinen Diensten. Das bedeutet konkret, dass E-Mails nur langsam oder gar nicht versendet werden, dass der Blackberry Messenger nicht korrekt funktioniert und dass das Surfen im Internet nur sehr eingeschränkt möglich ist. Es sind laut Blackberrys Twitter-Account vor allem die Regionen Europa, der Nahe Osten, Afrika, Indien und Teile Südamerikas betroffen.

Das Problem liegt bereits seit einigen Tagen vor, Blackberry hatte aber heute Mittag via Facebook und Twitter gemeldet, dass das Problem behoben sei. Seitdem haben sich wieder hunderte Nutzer beschwert.

 

GIGA Marktplatz