BBM: Kostenlose Telefonie 2014 & Partnerschaft mit LG

Martin Malischek
3

BlackBerry möchte den hauseigenen Messenger mehr etablieren. Erst dieses Jahr erfolgte der Launch für iOS und Android, jetzt möchte der Business-Smartphonehersteller Skype & Co. den Kampf im nächsten Jahr mit kostenlosen Anrufen ansagen. Außerdem wird der Messenger auf einigen Geräten von LG vorinstalliert werden.

BBM: Kostenlose Telefonie 2014 & Partnerschaft mit LG

BlackBerry will wohl in einem Wort mit Messenger genannt werden: So wird für den Messenger im nächsten Jahr kostenlose Telefonie zwischen den Nutzern angeboten. Außerdem sollen einige Anpassungen für iOS und Android vorgenommen werden, sowie das Angebot an Smileys erweitert werden.

Kanäle zum Austausch gemeinsamer Interessen

Des Weiteren werden Kanäle angelegt, in denen sich interessierte Nutzer über verschiedene Themengebiete unterhalten können. Zum Beispiel könnten sich interessierte Android-User im Google-Channel zusammenfinden und über die Zukunft des Suchmaschinen-OS philosophieren.

MWC 2017 in der Vorschau: Diese Smartphones von Samsung, LG, Huawei und Co. können wir erwarten

Auch Sprachnachrichten-Funktion kommt

Zusätzlich zu den kostenlosen Anrufen sollen sich auch Sprachnachrichten gesellen, die gesondert aufgenommen werden können. Ein tolles innovatives Feature könnte das zeitbasierte Freigeben des Standorts darstellen. Ihr könntet zum Beispiel angeben, für 30 Minuten euren Standort für all eure Kontakte freizugeben, damit diese wissen, wo ihr euch vor dem Club trefft. Nach dieser Zeitspanne ist der eigene Standort wieder privat.

Wann kommen die Änderungen?

BlackBerry hat sich kein enges Zeitfenster gesetzt: Die Änderungen sollen in den nächsten Monaten zu uns kommen. Das Update wird ebenso für Android- als auch iOS-Smartphones erscheinen.

Partnerschaft mit LG

LG wird den Messenger der schwarzen Beere in manchen Gebieten, in denen er besonders intensiv genutzt wird, standardmäßig vorinstallieren. Das erste Smartphone das in den Genuss des Messengers kommt wird das LG G Pro Lite sein. In folgenden Märkten wird der Kurznachrichten-Dienst häufig genutzt und deshalb auch vorinstalliert werden: Im Mittleren Osten, Afrika und Indonesien.

633
Next up for bbm...
Was meint ihr, hat der Messenger von BlackBerry das Zeug als Konkurrent für WhatsApp & Co. zu werden?

Quelle: pocket-lint, caschy

Hat dir "BBM: Kostenlose Telefonie 2014 & Partnerschaft mit LG" von Martin Malischek gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Skype, BlackBerry Messenger BBM

Neue Artikel von GIGA ANDROID