BlackBerry 6 mit weiteren Infos über das Update – Da geht so einiges

iOS 4 von Apple, Android 2.2 (aka Froyo) von Google, dann kommt auch noch Windows Phone 7 und WebOS. Doch wie schaut es nun mit BlackBerry aus? Ein Business-Handy ist ne tolle Sache jedoch wollen auch diese Leute den Coolness-Faktor gerne haben. RIM hat auf jeden Fall abgeschaut und sich dabei einige Rosinen rausgesucht die dann in Bälde im kommenden BlackBarry OS 6.0 zu sehen sein werden.

So hat man die Suche umgebaut und bietet im kommenden Update die selben Funktionen an wie man sie aus iOS 4 kennt. Die Suche wird global und beinhaltet alles wie Adressen, Internet, Mails, SMS…. Der Homescreen kann auch angepasst werden und mittels eines Filters lassen sich die Apps sortieren. Man kann z.B. alle Apps, seine Favoriten oder auch die zuletzt aufgerufenen anzeigen lassen. Der Filter findet sich direkt unter der Statusbar.

Natürlich darf man bei RIM eines nicht vergessen, es handelt sich bei deren Produkte um Telefone, die im B2B Bereich sehr stark zum Einsatz kommen, Spielereien sind ok aber in diesem Falle mit Vorsicht einzubauen. Aus Sicht der Chefetage wird man sonst nicht allzu begeistert davon sein, seinen Mitarbeitern ein zu verspieltes Smartphone an die Hand zu geben.

(c) Foto by Engadget.com

Weitere Themen: Update

GIGA Marktplatz