Blackberry PlayBook: RIM präsentiert iPad-Konkurrenten

von

Blackberry PlayBook: RIM präsentiert iPad-Konkurrenten

PlayBook

Mit dem gestern Nacht von Blackberry-Hersteller RIM vorgestellten “PlayBook” betritt ein weiteres Tablet den hartumkämpften Ring.

httpv://www.youtube.com/watch?v=eAaez_4m9mQ

Trotz des etwaig fragwürdigen Namens für das laut RIM “erste professionelle Tablet für den Business-Bereich” scheint das PlayBook zumindest der erste ernstzunehmende, da zumindest teilweise durchdachte, iPad-Konkurrent zu sein, auch wenn RIM noch keinen Preis, keine Akkulaufzeit, kein Vertriebsmodell (Exklusivität usw.) und kein exaktes Releasedate (Anfang 2011) genannt hat.

Vorerst nur mit WiFi ausgestattet soll das PlayBook “zukünftig” auch mit 3G und 4G (LTE) angeboten werden. Dafür wiegt das 7 Zoll große Tablet mit einer Auflösung von 1024×600 Pixeln nur knapp ein halbes Kilo (ein gutes Drittel weniger als das iPad), verfügt über eine ARM Cortex A9 Dual-Core CPU mit 1 GHz und zwei HD-Kameras (3 MP auf der Vorder- und 5 MP auf der Rückseite).

Als Betriebssystem kommt ein eigens entwickeltes, auf UNIX (QNX) basierendes, Blackberry Tablet OS zum Einsatz.

Da mit dem PlayBook erst in der ersten Hälfte 2011 zu rechnen ist dürfte das Blackberry Tablet wohl eher eine Konkurrenz für die zweite iPad-Generation werden, deren Spezifikationen wir natürlich noch nicht kennen aber Apple wird sicherlich dessen Vorsprung auf dem Tablet-Markt mit besseren Features weiter ausbauen wollen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad

Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz