iCloud: Apple beschreibt Änderungen für MobileMe-Benutzer

Florian Matthey
56

Apple hat sich auf der MobileMe-Website ausführlicher zu den Änderungen geäußert, die der Wechsel von MobileMe zu iCloud für bestehende Kunden bringt. iCloud wird die meisten Funktionen von MobileMe erhalten, darunter auch die Web-Apps fürs Adressbuch und den Terminkalender. iWeb-Publishing, die MobileMe-Galerie und iDisk werden aber fehlen.

Die Website verrät, dass Apple mit iCloud weiterhin sowohl Mail als auch das Adressbuch und Kalender sowie die Synchronisation von Bookmarks anbieten wird. Auch die Funktionen “Mein iPhone finden” und “Zurück zu meinem Mac” wird es weiterhin geben. Die Synchronisation der Dashboard-Widgets, des Schlüsselbunds, des Dock und der Systemeinstellungen wird allerdings nicht mehr funktionieren, sobald der Kunde zu iCloud wechselt.

Andere Funktionen, die Apple nicht mehr anbieten wird, sollen auch nach dem Wechsel zu iCloud immerhin bis zum 30. Juni 2012 funktionieren: Bis zu diesem Stichtag werden sich iWeb, die MobileMe-Galerie und die Online-Festplatte iDisk weiterhin benutzen lassen. Dass iWeb mit iCloud nicht mehr funktionieren wird, hatte Steve Jobs in einer E-Mail verraten.

Apple rät iWeb-Benutzern, ihre Websites bei einem anderen Provider zu veröffentlichen. Von den Galerie-Bildern sollten sie ein Backup der Bilder für den 30. Juni 2012 anlegen, wenn sie nicht ohnehin schon auf dem Mac in iPhoto gespeichert sind. Auch für die iDisk-Daten rät Apple zu einem Backup – nach dem 30. Juni 2012 wird es diese nicht mehr geben.

iCloud ist Apples MobileMe-Nachfolger, der im Gegensatz zum bisherigen Online-Dienst des Unternehmens kostenlos sein wird. Das Cloud-Computing-Angebot bietet eine automatische Synchronisation von iTunes-Titeln, Fotos, Dokumenten, iOS-Apps und Büchern über das Internet zwischen allen iOS-Geräten und einem Mac oder PC. Auch können Benutzer mit iCloud ein Backup eines Teils ihrer Daten anlegen: Kostenlos gibt es bis zu 5 Gigabyte Online-Speicher, mehr Kapazität wird Apple für eine Gebühr anbieten.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Apple

Weitere Themen: iTunes für Mac, MobileMe, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz