iPhone: Viele haben es nicht, aber mehr wollen es

von

Bei den Smartphone-Besitzern führt das iPhone die Wunschliste an: 35 Prozent möchten als nächstes Gerät ein iOS-Device. Vor allem bei den 20-jährigen liegt Apples Handy vorne, besagt eine neue US-Studie von nielsenwire.

Die Studie untersuchte, welche Smartphone-Betriebssysteme auf der Wunschliste der Handynutzer stehen. Betrachtet man die Zahlen durch die Apple-Brille, mag man denken: Was, so viele wollen noch ein BlackBerry? Denn 15 Prozent der Smartphone-Nutzer möchten als nächstes Telefon ein RIM-Gerät. Auf Platz 2 (28 Prozent) liegt Android.

Richtig aussagekräftig werden die Zahlen jedoch erst, wenn man sie mit den aktuellen Besitzverhältnissen vergleicht. 28 Prozent besitzen zur Zeit ein iOS-Gerät (die Zahlen beziehen sich wohlgemerkt immer auf die Smartphone-Besitzer in den USA), 7 Prozent mehr möchten bei ihrem nächsten Kauf darauf zurückgreifen. Bei BlackBerry ist es umgekehrt, und zwar deutlich: Es gibt zwar gut 27 Prozent BlackBerry-Nutzer, aber nur 15 Prozent möchten sich zukünftig eines kaufen.

Der Studie von nielsenwire zufolge sieht es auch für Windows Mobile schlecht aus: 14 Prozent haben aktuell ein Handy mit dem Betriebssystem von Microsoft nur noch 5 Prozent der Smartphone-Besitzer möchten sich bei ihrer nächsten Anschaffung eines aussuchen.

Von den Nutzern eines normalen Handys gehen die Präferenzen eher zu Android (28 Prozent), Apples iPhone folgt bei ihnen an zweiter Stelle (25 Prozent).

Auf dem Portal androidnews.de gibt es weitere Informationen zum Betreibssystem Android, Handys und Zubehör.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

iPhone 5

Weitere Themen: iPhone


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz