Research In Motion – Blackberry PlayBook endlich verfügbar

Alle reden nur von Android Tablets oder Apples iPad, aber auch andere Hersteller haben interessante Tablets im Portfolio. Das kanadische Vorzeigeunternehmen Research In Motion, kurz RIM, hat nun nach ein paar Startschwierigkeiten endlich das eigene Tablet auf den deutschen Markt gebracht.

Research In Motion – Blackberry PlayBook endlich verfügbar

Eigentlich soll das PlayBook die zahlreichen Blackberry Nutzer glücklich machen. Leider störten schlechte Nachrichten, wie eine Rückrufaktion im vergangenen Monat und die schwache Akkulaufzeit nach einem Systemupdate den Start des Blackberry PlayBooks in Nordamerika. Anscheinend sind die Probleme beseitigt, denn RIM verkündet heute den offiziellen Verkaufsstart in Deutschland.

Das Blackberry PlayBook ist kein gewöhnliches Tablet. Es unterscheidet sich schon vom Betriebssystem von der Maße ab. Anstatt auf Googles Android Betriebssystem zu setzen, hat Blackberry ein eigenes Betriebssystem auf Basis des Mikrokernels von QNX aufgebaut. Von den Funktionen her, kann das PlayBook genauso viel wie die anderen Tablets. Surfen im Internet ist kein Problem, genauso wie das abspielen von Multimedia-Inhalten.

Da Blackberry mit dem PlayBook hauptsächlich auf die Geschäftskunden abzielt, die schon ein Blackberry Smartphone Ihr eigenen nennen, verfügt das Tablet über ein interessantes Feature. Wichtige Funktionen wie Email laufen nicht als Applikation auf dem Tablet, sondern werden auf den Bildschirm des PlayBooks “gestreamt”. Falls mal das PlayBook verloren gehen sollte, sind die streng geheimen Firmen-Emails nicht auf dem Tablet gespeichert.

Das 7-Zoll-Tablet wird von Research In Motion in drei Versionen verkauft: einer 16 GB, einer 32 GB und einer 64 GB WiFi-Version verkauft. Eine 3G-Version wird von RIM noch nachgereicht.

Alle drei Versionen des Blackberry PlayBook sind bei Amazon verfügbar. Das Blackberry PlayBook mit 16 GB kostet dort 484,98 Euro, mit 32 GB für 555,98 Euro und für 64 GB zahlt man dann 686,98 Euro.

Weitere Themen: Apple Motion

GIGA Marktplatz