US Militär setzt iPads in Afghanistan ein

von

Statt schwerem Kartenmaterial setzen Piloten der US Marine lieber auf das iPad. Vollgeladen mit digitalen Karten spare dies viel Platz im Cockpit ihrer Flieger. Zudem lässt sich unbekanntes Gelände aus der Luft schneller identifizieren. Die Vorteile des iPads für das Militär werden bereits als bahnbrechend betrachtet.

Laut dem Magazin Shephard News werden seit November letzten Jahres verstärkt iPads und seit kurzem iPads 2 eingesetzt, um unbekanntes Gelände in Afghanistan auszukundschaften. Die Idee dazu hatte ein Pilot eines Cobra-Kampfhubschraubers, ein Fluggefährt mit sehr engem Cockpit. Statt eine Vielzahl von detaillierten Karten und Koordinaten auf seinen Flügen mitzuschleppen und während des Flugs mühsam zu durchblättern, stattete dieser sein iPad mit digitalen Karten aus. Schnell nahmen sich andere Piloten ein Beispiel daran. Im Interview mit der Shephard Group bezeichnete Captain John Belsha das iPad als “Game Changer”. In Zukunft sollen auch in den USA stationierte Flieger mit iPads ausgestattet und dadurch verstärkt zu Trainingszwecken eingesetzt werden.

Auch deutsche Piloten haben das iPad bereits für sich entdeckt. Während also die US Marine Corps auf das Apple-Tablet schwört, setzt die US Armee eher auf die offene Android-Plattform. Spezielle Apps sollen hier schon bald zur Ortung verbündeter Truppen und für sicheren Nachrichtentransfer eingesetzt werden.

Auch andernorts beschäftigt man sich mit technischer Ausstattung. Wie 9to5Mac berichtet, verabschiedet sich die US Regierung zur Zeit mehr und mehr von ihren alten BlackBerry-Smartphones und Laptops zugunsten von iPhones und iPads. Zudem sollen 17.000 Angestellte verschiedener Bereiche einen Gmail-Account erhalten. Der “Regierung 2.0″ ist die Ausstattung ihrer Mitarbeiter mit modernen Gadgets angeblich mehrere Milliarden wert. Auch Präsident Obama selbst ist bekanntermaßen in Besitz eines iPad 2.

Foto: mashleymorgan (Flickr)

Weitere Themen: iPad


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz