Android 4.0.3: Nexus S-Version fehlerhaft, Galaxy Nexus-Version folgt

Zwar ist das 4.0.2-Update nur ein paar Tage her, aber nun ist schon die neue Version am Horizont. Diese soll auch nun der Standard bei künftigen Smartphones mit Ice Cream Sandwich werden. Es gibt nützliche, neue Funktionen und Verbesserungen.

Android 4.0.3: Nexus S-Version fehlerhaft, Galaxy Nexus-Version folgt

Mein Kollege Chris hat Gestern ja schon ein wenig was über die Nexus-S 4.0.3-Variante erzählt. Hier nochmal ein paar Fakten. Die Android-Version 4.0.3 bringt nützliche Funktionen mit sich. Apps können nun im Kalender Events markieren, es gibt eine Möglichkeit den digitalen Bildstabilisator, falls vom Gerät unterstützt, zu aktivieren und eine QVGA-Auflösung bei der Videoaufnahme. Der Screenreader wurde ebenfalls verbessert und es gibt neue Status -und Fehlermeldungen für die Text-To-Speech-Ausgabe.

Die grafische Darstellung und Bluetooth sollen unter anderem auch optimiert worden sein. Wie üblich stellt Google das Update für Galaxy Nexus und Nexus S nicht für alle Benutzer auf einmal zur Verfügung. Es gibt für das Nexus S zwar schon ein manuell einspielbares ROM, dieses soll aber Probleme beim Recovery-Modus bereiten. Nach der Auswahl der Recovery-Option bleibt der Bildschirm schwarz.

Besitzer des Samsung Nexus S sollten also regelmäßig auf ihr Smartphone nach einer Update-Meldung sehen. Vom manuellen Update rate ich aufgrund des Fehlers eher ab. Für das Galaxy Nexus ist die Android-Version 4.0.3 bisher noch nicht offiziell OTA beziehbar, lange dürfte es aber nicht mehr dauern. Wer dennoch sein Nexus S updaten möchte, in diesem Forum gibt es eine Anleitung, außerdem wird eine skurrile Methode erwähnt, wie man die Recovery wieder sehen kann. Anscheinend hilft das Ausleuchten mit einer Taschenlampe auf dem Bildschirm.

Hier gibt es die komplette Liste der Änderungen von Android 4.0.3.

Google Galaxy Nexus kaufen:
Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport

Bei mobilcom-debitel

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Android

  • Amir Tamannai 4

    Und noch ein Update: Das Nexus S 4G, eine nur in den USA über den Provider Sprint erhältliche LTE-Version des hiesigen Nexus S, erhält am Montag ein Firmware-Update. So weit, so uninteressant. Wäre da nicht die Kleinigkeit, dass sich die Versionsnummer der...

  • Robert Weber 12

    Vor einigen Tagen hatten sich alle Besitzer eines Nexus S gefreut, denn Google hat das Android 4.0-Update für das ältere Nexus Phone ins Rollen gebracht. Doch die Freude sollte nicht lange anhalten, denn das Rollout wurde vorerst wieder gestoppt.

Weitere Themen: Samsung Nexus S, android ice cream sandwich, Version, Android, Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz