Android-SMS-Bug versendet Nachrichten an falsche Kontakte

Frank Ritter
8

Google hat einen Fehler in der SMS-App von Android bestätigt, laut dem SMS beim Senden in manchen Fällen an falsche Kontakte herausgehen. Der Fehler ist seit Mitte März 2010 bekannt, wurde von Google aber immer noch nicht gepatcht.

Android-SMS-Bug versendet Nachrichten an falsche Kontakte

“Hallo Schnuckiputzi, machst du mir heute Abend was von deiner leckeren Waldmeistergrütze? Liebevoll, dein Hasenzahn” — Wer nicht will, dass solche (oder schlimmere) SMS-Kurznachrichten versehentlich beim Chef oder der Exfreundin landen, sollte wohl die Finger von der SMS-Funktion in Android lassen. Kürzlich wurde ein Bug der SMS-App von Android bekannt, der die beliebten Kurznachrichten in seltenen Fällen an falsche Kontakte oder gar unbekannte Nummern versendet. Pikant: Dieser Bug wurde erstmals offenbar am 17. März 2010 im Nexus One-Supportforum berichtet, bei den Android-Entwicklern jedoch bis kürzlich nur als “mittelschwer” eingestuft. Mittlerweile besitzt das Problem den Status “kritisch”.

Informationen zu einer möglichen Quelle des Bugs gibt es im Forum von Android Central. Er tritt im folgenden Szenario auf:

  1. Man erhält eine SMS und ruft diese aus der Benachrichtigungsleiste auf, daraufhin landet man in der Konversationsansicht mit der betreffenden Person.
  2. Nach dem Lesen der Nachricht wechselt man mit der Home-Taste wieder auf den Homescreen.
  3. Mit verschiedenen Kontakten wird eine SMS-Unterhaltung parallel auf diese Weise geführt.
  4. Man hat die Nachricht eines Kontaktes A gerade gelesen, aber möchte einem Kontakt B antworten. Also drückt man aus der aktuellen Nachricht heraus die Zurück-Taste.
  5. Nun landet man in der Konversationsansicht und drückt auf die SMS-Konversation mit Kontakt B.
  6. Hier steckt der Bug: Obwohl man auf die “richtige” Konversation getappt hat, kann man im falschen Thread landen, denn die SMS-App öffnet die Konversation, die die letzte ungelesene Nachricht vor der letzten Konversation enthält, und nicht die angetappte Konversation.

Der Bug tritt auf, wenn man mehrere parallele SMS-Unterhaltungen führt. Um ihn zu umgehen sollte man versuchen, nicht allzu viele SMS-Konversationen gleichzeitig zu führen und auf eine alternative SMS-App wie Handcent SMS umzusteigen.

Verschiedene Techblogs haben das Thema in in den letzten zwei Tagen auf mehr oder weniger alarmistische Weise behandelt. Ein nicht-repräsentative Umfrage bei ZDnet, wo das Thema zuerst aufkam, ergab, dass derzeit 27% der Nutzer diesen Bug bereits erlebt haben. Wie sieht es bei euch aus? Ist der SMS-Bug schon einmal aufgetreten? Gab’s ernste Konsequenzen? Oder nutzt ihr — wie der Verfasser dieser Zeilen — dank Google Talk so gut wie gar kein SMS mehr?

Bild: kamshots (cc)

Weitere Themen: SMS, Android, Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz