Das Samsung Galaxy Nexus bekommt Flash-Support im Dezember

Andre Reinhardt
3

Es dauert nicht mehr lange, bis das Samsung Galaxy Nexus zu uns nach Deutschland kommt. Die lange Wartezeit hat auch positive Seiten, denn wir müssen uns nicht mit Bugs herum schlagen und bekommen schon bald das ersehnte Flash-Update.

Das Samsung Galaxy Nexus bekommt Flash-Support im Dezember

Na, wer hat nun auch Queen im Ohr? „Flash-a-ha“, ja der Flash Gordon Soundtrack von dem kultigen 80er Jahre Film. Aber dieser Science-Fiction Held hat mit dem Samsung Galaxy Nexus Flash nichts am Hut. Genau genommen hat das Nexus selbst momentan nichts mit der Adobe Technik am Hut, das wird sich aber schon bald ändern. Ein Update wird im Dezember erscheinen, welches den Adobe Flash Player 11.1 und Adobe AIR 3.1 aufs Smartphone bringt. Das ist eine beruhigende Nachricht und man sollte sich darüber freuen, solange es möglich ist. Denn das nächste Nexus wird mit Sicherheit kein Flash mehr haben.

Wie wir bereits berichteten, stellt Adobe den Flash-Support für Android ein. Android 4.0 wird also das letzte Google Betriebssystem sein, welches diese Technik nutzt. HTML5 ist die Zukunft und man kann darum nur hoffen, dass es sich schnell genug durchsetzt. Denn Webseiten ohne Multimediale Inhalte sind doch etwas trist meistens. Bis das Nexus bei uns ist haben wir vermutlich also keinen Lautstärke-Bug mehr und zudem noch Flash. Da kann man froh fast sein, kein Early-Adopter gewesen zu sein.

Weitere Themen: flash, Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch, Samsung

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });