Der Tag in Droidland (Mittwoch 19.10.2011)

Andre Reinhardt
1

Heidewitzka! Was für ein Tag. Ein neues Betriebssystem und ein neues Smartphone der Superlative. Das kann man kaum noch toppen, darum versuche ich das erst gar nicht und mache einen kurzen und schmerzlosen Bericht über sonstige erwähnenswerte News aus der Android-Welt.

Der Tag in Droidland (Mittwoch 19.10.2011)

Hardware-Meldungen

Das Asus Transformer 2 ist ein durchaus interessantes Tablet. Deswegen wollen wir euch auch nicht das Teaser-Video und diverse Bilder, die vom Transformer aufgetaucht sind, vorenthalten. Sehr futuristisch in Szene gesetzt präsentiert der Hersteller hier sein neuestes Gerät.

Kommt, eine wichtige Galaxy Nexus-News geht noch! So ein paar UVP Angaben. Nach eigenen Angaben von Samsung soll das Smartphone in Österreich für 679 Euro zu haben sein. Finnland und die Niederlande müssen nur 649 Euro berappen und in Dänemark werden gar nur 591 Euro fällig. Das Ende der Preis-Fahnenstange bildet dann schließlich Norwegen mit 517 Euro. Wer einen Abstecher nach Großbritannien macht, der kann 589 Euro einplanen. Ob dies für die 16 oder 32 GB Variante ist, ist nicht bekannt.

Bleiben wir doch bei der Preis-Thematik. Das nächste heiß erwartete Gerät, das Motorola RAZR, wird für 549 Euro über den Ladentisch wandern. Dieser Preis bezieht sich sogar auf Deutschland. Wer allerdings auf LTE im Gerät gehofft hat, den muss ich enttäuschen. Denn diese Funktechnik wird hier nicht verbaut.

Software-Meldungen

Wer bereits ungeduldig auf die Android-Umsetzung des Klassikers GTA 3 wartet, kann sich nun ein Video ansehen. Leider zeigt es die iPad-Variante. Aber man kann einen Eindruck erhalten, wie das Ganze dann aussieht. Leider ruckelt das Spiel noch sehr, hoffen wir auf eine bessere Optimierung, denn aktuelle Geräte können so etwas locker stemmen.

Noch ein Spielchen, das es wert ist erwähnt zu werden, kommt in Form von „Ashley“. Ein durchaus interessantes Action-Adventure wartet da auf uns. Droidgamers haben bereits einige Informationen zu dem Spiel im Anime-Style sammeln können. Die Grafik soll handgezeichnet sein.

Das CyanogenMod Team hat angekündigt, was wenig verwundert, dass sie sich auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich stürzen werden. In Form von CyanogenMod 9 wird das beliebte Custom-ROM auf euch zukommen. Sobald das Team den Quellcode des Betriebssystems in die Finger bekommt, werden sie sich an die Arbeit machen.

Und der Rest

Microsofts Steve Ballmer zeigt sich wenig begeistert von Android. Zitat: „Wenn man ein Windows Phone in den Händen hält, sind die Informationen gleich komplett und sofort auffindbar. Man muss sich nicht erst durch ein Meer von Icons durchscrollen.“ Jedoch räumte Ballmer ein, das die Preise der Android-Geräte sehr attraktiv sind und sie (Microsoft) da nachziehen müssten.

Wer immer noch nicht genug vom Samsung Galaxy Nexus bekommen kann, dem hilft diese Video-Sammlung weiter. Da kann man sich dann das Ice Cream Sandwich-Gerät in jeder erdenklichen Pose anschauen.

HTC hat ein Statement zu ihren Android 4.0 Update-Plänen zum Besten gegeben. So wolle man zwar so viele Geräte wie möglich auf den neuesten Stand bringen, gleichzeitg aber auch die Benutzer-Erfahrung aufrechterhalten. Updates sollen nur herausgebracht werden, wenn das entsprechende Gerät genug Leistung dafür hat. Wie sich Ice Cream Sandwich auf den diversen HTC-Modellen macht, will der Hersteller sich nun also zu Gemüt führen und dann je nachdem ein Update ausrollen.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz