Galaxy Nexus kommt mit 2000 mAh Akku nach Korea

Zu Hause ist es doch immer am schönsten und warum sollte man in seinem Heimatland nicht etwas besonderes anbieten? So, oder so ähnliche Gedanken mussten die Verantwortlichen bei Samsung gehabt haben, als sie dem Galaxy Nexus einen zusätzlichen 2000 mAh Akku spendierten.

Galaxy Nexus kommt mit 2000 mAh Akku nach Korea

Das Google Galaxy Nexus wird in Südkorea ganz normal mit dem 1750 mAh Akku ausgeliefert. Doch im Lieferumfang befindet sich noch ein zusätzlicher Akku mit einer Kapazität von 2000 mAh. Da dieser Akku logischerweise etwas dicker ist, wird auch noch ein zweiter Akkudeckel eingepackt.

Somit können die Südkoreaner selbst entscheiden was sie bevorzugen: Ein dünneres Telefon oder mehr Akkulaufzeit. Man muss sich aber nicht immer für oder gegen den größeren Akku entscheiden. Man kann den 2000 mAh Akku einfach als Ersatzakku dabei haben. Auf den folgenden Bildern könnt ihr euch den Akku und das etwas dickere Galaxy Nexus genau anschauen:

Meiner Meinung nach ist so ein zweiter Akku überhaupt nicht verkehrt und ich persönlich würde den 2000 mAh Akku immer im Einsatz haben und das etwas dickere Telefon in Kauf nehmen. Wenn wir uns das dritte Bild anschauen, können wir erkennen, dass das Galaxy Nexus nur am unteren Teil etwas dicker wird. Oben ändert sich überhaupt nichts.

Wie findet ihr diese Idee? Würdet ihr euch so etwas auch in Deutschland wünschen? Ob Das Galaxy Nexus dadurch teurer wird, kann ich euch aber nicht sagen.

Galaxy Nexus vorbestellen:
Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport | Mobilcom Debitel

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Akku: Wissenswertes rund um die Energiespeicher, Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz