Gerüchte: Nexus-Programm, Android 4.2 und Android 5.0

von

Was macht die Nexus-Geräte so gut? Nun, der größte Vorteil ist sicherlich, dass die Geräte direkt von Google stammen und die Nutzer so immer in den Geschmack der reinsten Android-Form kommen. Außerdem erhalten die Geräte die Updates kurz nach erscheinen. Mit dem „Nexus-Programm“ könnten auch bald alle anderen Hersteller solche Geräte anbieten.

Gerüchte: Nexus-Programm, Android 4.2 und Android 5.0

Gerücht Nexus-Programm

Es ist der wahr gewordene Traum für alle Freunde von Vanilla-Android, also der reinen Android-Version, wie sie direkt von Google entwickelt und auf deren Geräte gebracht wird. Während die einzelnen Hersteller wie Samsung, HTC, Sony, Motorola und LG bisher ganz im Sinne des Alleinstellungsmerkmal mal schönere, mal hässlichere eigene Benutzeroberflächen über die Reinform des Betriebssystem klatschen, könnten diese Hersteller mit dem Nexus-Programm dann auch eben ein genau solches anbieten.

Das hat gleich mehrere Vorteile: Die Käufer haben die Möglichkeit, sich aus diversen Geräten das aussuchen, das ihnen am besten gefällt und haben gleichzeitig die Garantie, dass dieses Gerät auch zeitnah mit der neuesten Android-Version ausgestattet wird, sobald diese erscheint. Die Hersteller hätten trotzdem die Möglichkeit, ihre eigenen Benutzeroberflächen anzubieten, allerdings wären diese optional über ein Anpassungs-Center auswählbar. Möglich aber kein Muss? Aber gerne doch.

Natürlich müssten die Hersteller aber auch ein paar Grundvoraussetzungen erfüllen, damit das Gerät zu einem echten Nexus-Teil wird. So müssten diese etwa mindestens 64 MB gesicherten Speicher für Medien-Streaming anbieten. Dazu kämen bestimmte Hardware-Anforderungen die nötig sind, damit Android 5.0 unterstütz wird. Ja, Android 5.0, die nächste Betriebssystemversion, die allerdings erst für Herbst 2013 erwartet wird.

Gerücht Android 4.2

Ebenfalls wurde die Information verbreitet, dass Google im November Android 4.2 vorstellen wird, was allerdings nur ein kleines Update von Jelly Bean ist. Vorgestellt werden soll dieses Update in Zusammenhang mit dem LG Optimus G Nexus.

Quelle dieser Gerüchte ist laut Android and Me eine bisher als zuverlässig bekannte anonyme Person.

Ich fände diese Entwicklung von Android fantastisch. Schon die Nachricht über das Experiment „Xperia Nexus S“ hat mich wirklich sehr gefreut, da ich diesen Weg der Hersteller für den absolut richtigen und kundenorientiertesten halte. Ich bin kein Freund von Hersteller UIs, aber wenn es in der Zukunft Smartphones/Tablets gibt, bei denen der Nutzer diese optional ein- und ausschalten kann, habe ich damit natürlich kein Problem. Wie seht Ihr das?

Quelle: Android and Me

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Google Galaxy Nexus, Android 4.1 Jelly Bean, Android, LG


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz