Nexus 3: geleaktes Foto entpuppt sich als Fake

Daniel Kuhn
4

Am Wochenende ist ein Bild in den einschlägigen Technikblogs aufgetaucht, das angeblich das nächste Nexus-Smartphone zeigt. Dabei handelte es sich überraschend um ein Smartphone aus dem Hause HTC. Wie zu erwarten war, hat dieses Foto sehr hohe Wellen geschlagen. Jetzt stellt sich allerdings heraus, dass es sich bei dem Foto um eine Fälschung handelt.

Nexus 3:  geleaktes Foto entpuppt sich als Fake

Zugegeben, als ich das Bild des angeblichen Nexus 3 am Wochenende gesehen habe war ich ziemlich aufgeregt. Das gezeigte Smartphone sah in dem typischen HTC-Design wirklich sehr verlockend aus. Auch die Tatsache, dass es komplett ohne Hardware-Tasten oder Softkeys daherkommt, sprach für ein Smartphone, das mit dem neuen Ice Cream Sandwich läuft und daher eine Honeycomb-artige Bedienung besitzt.

Dann kamen aber die ersten Zweifel an der Echtheit des Bildes auf. Der Urheber der Meldung, Michael Blake von techhog.com, dem das Bild von einem alten Freund und angeblichen Google-Mitarbeiter zugespielt wurde, hat den Artikel samt Bild wenige Stunden nach Veröffentlichung wieder von der Seite entfernt. Er wurde von seiner Quelle darum gebeten.

Diese Quelle erwies sich im Nachhinein als ziemlich dubios. Zum einen kannte ihn bei Google niemand und zum anderen antwortete er weder auf Telefonanrufe noch auf Emails. Desweiteren haben sich Mitarbeiter von Adobe bei dem Autor gemeldet, die bestätigt haben, dass das Bild retuschiert wurde. Das bedeutet zwar nicht gezwungenermaßen, dass es sich bei dem gezeigten Gerät um eine Fälschung handelt, erhöht aber die Wahrscheinlichkeit.

Alles was am Ende bleibt, ist Ungewissheit. Arbeitet Google mit HTC zusammen am nächsten Nexus-Gerät? Ist LG dadurch aus dem Rennen, oder will Google sich schlicht noch nicht festlegen? Um diese Fragen zu klären, bleibt uns vorerst nur eine Möglichkeit: Abwarten.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });