Nexus Prime: Google-Smartphone von Samsung mit Super AMOLED HD-Display?

Frank Ritter
11

Neues aus der Gerüchteküche zum nächsten Google Nexus-Smartphone: Laut einer Quelle von Boy Genius Report, wird das erste Smartphone mit Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” über ein “Super AMOLED HD”-Display verfügen. Dies legt nahe, dass es sich um ein Gerät von Samsung handelt.

Nexus Prime: Google-Smartphone von Samsung mit Super AMOLED HD-Display?

Um den Kern dieser Nachricht vorwegzunehmen: Wir befinden uns auf spekulativem Terrain, und zwar komplett. Zwar hat Boy Genius Report in der Vergangenheit mehrmals bewiesen, dass sie Kontakte zu Brancheninsidern haben, die stets etwas mehr wissen als der Rest der Welt, aber die neuen Informationen, die sich zu den bereits bestehenden Gerüchten gesellen, sind dennoch etwas dünn.

So soll das nächste Google Nexus-Smartphone über ein “Super AMOLED HD”-Display mit 720p verfügen. 720p entspricht dann aller Wahrscheinlichkeit nach einer Bildschirmauflösung von 1280 x 720. Je nach Größe des endgültigen Displays käme diese Auflösung dem von LG gefertigten Retina-Display in Apples iPhone 4 in puncto Pixeldichte recht nahe. BGR spekuliert, dass das Gerät entsprechend auch von Samsung gefertigt werden müsste. Das ist unserer Meinung zwar wahrscheinlich, aber keine völlig sichere Aussage, da Display-Hersteller ihre Technologie häufig auch an Wettbewerber lizenzieren. Der derzeitige Codename des tastenlosen Gerätes lautet Nexus Prime — eine Remineszenz an die Transformers-Serie.

Zudem soll das Gerät über eine TI OMAP 4460-CPU verfügen. Diese wird auch das Motorola Milestone 3 befeuern, dem SoC wird recht gute 3D-Performance nachgesagt. Alles andere wäre bei einem kolportierten Prozessortakt von 2×1,5 GHz aber auch traurig.

Interessant ist weiterhin die Information, dass Google parallel mit anderen Hardwareherstellern und Mobilfunkprovidern, mutmaßlich in den USA, zusammenarbeitet, um weitere Flaggschiff-Geräte mit Ice Cream Sandwich auf den Markt zu bringen — wünschenswert wäre eine ICS-Gerätearmada von Anfang an in jedem Fall: Während nach der Vorstellung von Android 2.3 monatelang nur das Nexus S mit Gingerbread ausgestattet war, sollte Google beim nächsten Android-”Meilenstein” unbedingt enger mit den Herstellern zusammenarbeiten. Zum einen um aktuelle Geräte schnell zu aktualisieren, zum anderen muss das “vereinigte” Android 4 für Tablets und Smartphones vom Start weg aber auch Geräte in anderen Formfaktoren als dem des “Superphones” präsentieren, welche die Fähigkeiten des Betriebssystem auf verschiedenen Geräte-Arten demonstrieren.

Boy Genius Report: Google's first Ice Cream Sandwich phone to be manufactured by Samsung, possibly dubbed ‘Nexus Prime'

Weitere Themen: Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz