Kuriose Werbeaktion: Google lässt Nexus S ins All steigen

Amir Tamannai
3

Ist es ein Vogel? Nein! Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist Super Grobi ein Nexus S! Google hat mehrere Nexi S an Wetterballons gehängt und sie dann bis zur Grenze des Weltalls aufsteigen lassen — natürlich nur, um mit den im kommenden Super-Androiden verbauten Sensoren in diesen luftigen Höhen (ganz Google-like) Daten zu sammeln.

Kuriose Werbeaktion: Google lässt Nexus S ins All steigen

Was soll man dazu sagen? Sieben Nexi verpackt in Styropor-Bierkühlern und an Ballons gehängt im Weltall sammeln Positions- und Umgebungsdaten und geben Google Auskunft über ihre, äh, “All-Tauglichkeit”. Alltagstauglichkeit wäre uns zwar lieber gewesen, wahnwitziginteressant ist die Aktion allemal.

Übrigens: Sieben Nexi sind aufgestiegen, sechs bislang wieder gefunden worden. Wer also das herrliche Winterwetter nutzen möchte, das verlorene siebte Nexus S zu finden … viel Erfolg.

Weitere Themen: Samsung Nexus S, Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz