Swype: Geheime Hinweise auf Neuerungen in Video versteckt

Daniel Kuhn
2

Die neue Version von Swype wurde von Amir bereits vorgestellt. Einer unserer Leser hat uns jetzt darauf hingewiesen, dass in dem dazugehörigen Video für den Bruchteil einer Sekunde vier Nexus S zu sehen sind. Wir haben sie uns etwas genauer angesehen und vermuten, dass die Macher von Swype dort bereits einen kleinen Vorgeschmack auf neue Funktionen versteckt haben, auf die wir uns in den künftigen Versionen freuen können.

Swype: Geheime Hinweise auf Neuerungen in Video versteckt

Uns ist es tatsächlich nicht aufgefallen, aber den Adleraugen unseres Lesers Andreas S. ist die unterschwellige Botschaft in bester Coca Cola- oder auch Fight Club-Manier nicht entgangen. Zum Glück war er so nett, uns darauf hinzuweisen.

Ungefähr bei 1:45 wird ganz kurz ein Bild in das Video eingeblendet, auf dem vier Nexus S zu sehen sind, auf deren Displays Funktionen von Swype zu sehen sind, die in der aktuellen Version noch nicht zu finden sind.


(Klicken zum Vergrößern)

Erweitertes Wörterbuch

Auf den beiden linken Bildern ist anscheinend das Nutzer-Wörterbuch zu sehen. Während ganz links lediglich die Liste der hinzugefügten Wörter angezeigt wird, kann man diese auf dem nächsten Bild auch anwählen, vielleicht um sie zu löschen, oder zu sichern? Genauer lässt es sich leider nicht sagen, da die Schrift auf den Schaltflächen unkenntlich gemacht wurde.

Keyboard Skins

Auf dem dritten Bild von links ist ein Auswahlbildschirm zu erkennen, der es ermöglicht, das Erscheinungsbild der Tastaturoberfläche zu verändern. Auf dem letzten Bild ist dann auch entsprechend eine Oberfläche zu sehen, bei der die Tasten nicht nur schwarz statt Grau sind — auch die Buchstaben sehen etwas anders aus.

Natürlich ist das nur Spekulation und es kann sich um einen kleinen Schwerz der Swype-Entwickler handeln, wir würden uns aber sehr über diese Funktionen freuen und hoffen daher, dass doch was dran ist. Was denkt ihr, worum handelt es sich bei den Bildern? Ein Blick in die Zukunft, ein Schnittfehler oder eine bewusste Irreführung? Schreibt euren Beitrag zu den Spekulationen in die Kommentare.

Weitere Themen: Samsung Galaxy Nexus GT-I9250 Handbuch

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });