2 von 10

Pixel 2 XL: Wie schon bei der ersten Version hat Google auch beim zweiten Pixel-Smartphone viel Wert auf eine anständige Kamera gelegt. Die „beste Smartphone-Kamera der Welt“ haben die Ingenieure nochmal verbessern können. Auf einen zweiten Sensor wurde aber verzichtet – Google zufolge reichen KI-Funktionen, sodass keine zweite Hauptkamera benötigt wird. Zum Einsatz kommt also nur eine Hauptkamera, die Fotos mit bis zu 12,2 MP erstellen kann. Unterstützung gibt es zudem von einer optischen und elektronischen Bildstabilisierung.

iPhone 8 Plus: Beim großen iPhone der neuen Generation kommen zwei Sensoren zum Einsatz, die jeweils 12 MP schaffen. Ein zweifacher optischer Zoom und 4K-Videos sind auch mit an Bord. Bei Aufnahmen mit extrem vielen Bildern pro Sekunde kann das iPhone 8 Plus etwas höher auflösen als das neue Flaggschiff von Google.

Gewinner: Auch bei der Kamera hat das Pixel 2 XL von Google die Nase vorn. So leicht lässt sich der Branchenprimus in Sachen Fotografie nicht auf den zweiten Platz verdrängen.