Google Pixel 3: Neues Design soll Samsung und Apple übertreffen

Simon Stich
11

Kaum ist das Pixel 2 von Google angekündigt, schon dreht sich das Rad weiter: Wie wird das Pixel 3 aussehen? Google hat hier schon ganz konkrete Pläne. Je randloser, desto besser, lautet die Maxime. Eine Rückkehr des klassischen Kopfhöreranschlusses wurde zudem bereits kategorisch ausgeschlossen.

Google Pixel 3: Neues Design soll Samsung und Apple übertreffen

Google Pixel 3: Mit randlosem Display gegen die Konkurrenz

Nahezu randlose Displays sind der Trend des Jahres in der Smartphone-Welt. Apple mit seinem iPhone X, Samsung mit dem Galaxy Note 8 und zuvor mit dem Galaxy S8, dann noch das LG V30 sowie diverse Geräte von anderen, kleineren Herstellern: Alle sind auf den Trend aufgesprungen, da muss natürlich auch Google mitziehen.

Während das kleinere Google Pixel 2 zumindest oben und unten noch sehr sichtbare Ränder vorweist, kommt der große Bruder, das Google Pixel 2 XL, mit einem deutlich höheren Verhältnis von Display zu Gehäuse daher. So soll es dann auch beim Nachfolger weitergehen.

Wer das aktuelle Google Pixel 2 XL noch nicht kennt, der kann sich gerne mit unserem Video informieren:

5.895
Google Pixel 2 XL im Hands-On: Teuer, quetschbar, fotogen

Google: „Pixel 2 XL hätte randloser sein können“

Schon unmittelbar nach der Vorstellung der neuen Pixel-Geräte hat Mario Queiroz von Google gesagt, dass das Pixel 2 XL auch noch randloser hätte ausfallen können. Der Konzern soll sich aber dagegen entschieden haben, unter anderem um zwei frontseitige Lautsprecher in das Design zu integrieren. Hätte das Google Pixel 2 XL noch schmalerer Ränder oben und unten, wäre das nicht mehr möglich gewesen, heißt es.

Vom Nexus One zum Pixel 2: Googles Smartphones in der Übersicht

Randlose Displays sehen zwar in der Regel schick aus, bringen aber auch Nachteile mit sich. Auch der Wegfall des klassischen Kopfhöreranschlusses wird von Google mit dem Trend zu sehr flächigen Riesen-Displays begründet. Das bedeutet leider auch, dass wir beim Google Pixel 3 wohl keine Rückkehr des 3,5-mm-Klinkenanschlusses erwarten dürfen. Google könnte sich aber auch gerne bei der Konkurrenz von Samsung und LG erkundigen, die es trotz ihrer randlosen Geräte geschafft haben, einen Kopfhöreranschluss zu verbauen.

Quelle: TechCrunch via mobiFlip
Artikelbid zeigt Google Pixel 2 XL

Weitere Themen: Google Pixel 2 XL, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID