Pixel 2 und Ultra: Googles Antwort auf das iPhone X und Galaxy Note 8?

Holger Eilhard
1

In weniger als einer Woche, am 4. Oktober 2017, wird Google seine neuen Pixel-Modelle vorstellen. Nun ist durchgesickert, welche technischen Details Google im Pixel 2 und Pixel 2 XL einsetzen möchte. Außerdem ist noch ein Pixel Ultra aufgetaucht. Was hat es damit auf sich?

Pixel 2 und Ultra: Googles Antwort auf das iPhone X und Galaxy Note 8?

Pixel 2 XL: Das sind die inneren Werte

Wie AndroidAuthority berichtet, wird das Pixel 2 XL über einen QHD-Bildschirm mit großem Farbraum verfügen. Konkrete Aussagen über die Maße gibt es aber nicht. Unter der großflächigen Haube, die angeblich 80 bis 85 der Front verdecken soll und damit auf äußerst schmale Ränder hoffen lässt, sind Qualcomms Snapdragon 835 und entweder 64 oder 128 GB integrierter Speicher zu finden. Der Akku soll 3.520 mAh bieten.

Früheren Gerüchten zufolge sollte das Pixel 2 XL über keine Stereolautsprecher, dafür aber über einen traditionellen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss verfügen. Laut dem neuen Bericht ist nun aber das Gegenteil der Fall: Der Klinkenanschluss für den Kopfhörer soll entfallen, dafür gibt es aber die Stereolautsprecher. In einigen Ländern will Google dem Gerät angeblich USB-C-Kopfhörer beilegen. AndroidAuthority konnte dies jedoch nicht verifizieren.

Sowohl das Pixel 2 XL als auch der kleine Bruder, das Pixel 2, sollen über zwei Kameras verfügen: Eine an der Front, die andere Kamera auf der Rückseite. Des Weiteren ist die Rede von einem Google Imaging Chip und einer optischen Bildstabilisierung. Unklar ist jedoch, ob Letztere in beiden Kameras vorhanden sein wird.

Eine weitere Gemeinsamkeit soll eine ins Gerät integrierte eSIM sein, wie sie etwa in der Apple Watch 3 mit LTE zu finden ist. Der Wegfall der kleinen Schublade für die SIM macht es gleichzeitig leichter das Gerät wasserdicht zu machen. Dank IP67 und Gorilla Glass 5 soll es sich gegen die Elemente zur Wehr setzen können.

Dank „Active Edge“ (Aktive Kante) soll das Pixel 2 und Pixel 2 XL auf ein Zusammendrücken reagieren können. Drückt man am linken Rand des Geräts, soll sich der Google Asssistant starten oder eingehende Telefonate und Alarme stummschalten lassen.

Konkrete Details werden wir von Google am 4. Oktober erfahren:

139.461
Google: Teaser zum Pixel-Event am 4. Oktober
Vom Nexus One zum Pixel 2: Googles Smartphones in der Übersicht

Pixel 2: Deutliche Ähnlichkeit zum XL-Modell, mit einigen Anpassungen

Die Unterschiede zum großen Bruder liegen zum einen im verwendeten Display, welches statt QHD nur noch in FHD glänzen soll. Den Wide Color Gamut des XL wird es im kleinen Pixel 2 angeblich nicht geben. Das geschrumpfte Gehäuse bedeutet, dass auch der Akku mit 2.700 mAh kleiner ausfallen wird. Wie beim Pixel 2 XL gibt es aber keine Details zu den Abmessungen.

Auf der nächsten Seite: Das Google Pixel Ultra

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID