Android 4.0 für das HTC Desire

von

Die Custom Roms überfüllen so langsam die News. Jetzt gibt es Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich für das HTC Desire. Diese Version ist noch in der Beta und nicht voll funktionstüchtig, dafür kann man sich einen kleinen Eindruck davon verschaffen, wie eine ordentliche Portierung aussehen könnte.

Android 4.0 für das HTC Desire

Die Custom Rom wurde natürlich über die XDA-Developer veröffentlicht. User Sandvold stellt uns seine Rom vor und klärt sofort: keine Kamerafunktion, Beta, keine Ahnung, wann das Programm abgeschlossen ist.

Android 4.0 ICS HTC Desire

Ich habe die ROM selbst an meinem HTC Desire ausprobiert und bin positiv überrascht. Es hakt, es ist nicht vollständig, es gibt Grafikfehler aber es sieht schon verdammt gut aus. Da ich eh den halben Tag mit unserem Galaxy Nexus Testgerät verbringe, ist Android 4.0 schon intuitiv in mein Bewuststein eingedrungen. Ich hoffe die Rom wird weiterhin programmiert, der Dev erhält auf jeden Fall meine Unterstützung!

Aktuell befinden wir uns in der Version 0.1.4 und diese fühlt sich schon sehr gut portiert an. Vor dem flashen sollte sicherheitshalber ein Backup erstellt werden. Außerdem müssen alle Wipes vorher durchgeführt werden, damit es nicht zu Komplikationen kommt.

htc desire mit Android 4.0

Dummerweise stürzt die ROM stellenweise oft mittendrin ab. Auch die Wecker Funktion brachte mein Desire zum Neustart, mit der normalen Oxygen ROM hielt mein Akku außerdem mind. 1,5 Tage. Die ICS ROM schafft es knapp über einen halben Tag. Fazit: Zum testen reicht’s aber der Alltag ist noch eine zu große Hürde für den “kleinen”. Der Thread bei den XDA sollte unbedingt im Auge behalten werden.

 

Link zum XDA-Artikel

Link zum Sponsor-Download der Version 0.1.4 für den Dev

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: android ice cream sandwich, Android, HTC


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz