Contract Killer: Zombies

von

GLU dürfte jedem Android Besitzer ein Begriff sein. Unzählige Kampfspiele wie Gun Bro’s und Eternity Warriors, Men vs. Machine, Big Time Gangsta und Guitar Hero sind nur ein paar davon. Heute schauen wir uns mal den Ableger des Spiels “Contract Killer” an. Er heißt Contract Killer: Zombies und sieht klasse aus!

Contract Killer: Zombies

Vorweg: CKZ (Contract Killer: Zombies) ist der Zombieknüller schlechthin. Das Game ist seit 22 Tagen auf dem Markt (V1.0.0 wurde am 07. Oktober veröffentlicht) und hat jetzt schon 43.384 Kommentare, sowie 1.000.000 – 5.000.000 Installationen. Die Zahlen sprechen für sich! Die Grafik ist klasse, die Waffenwahl groß und die Aufgabe einfach. Töte alle Zombies und rette umherlaufende Passanten.

Dein Name ist “Shooter”. Grauhaarig, unrasiert und am Rollstuhl gefesselt. Jeder Auftrag startet an einem fixen Punkt im (noch nicht sehr abwechslungsreichem) Level. Du findest eine Frau (Evelyn) die mit dem Schießeisen ebenfalls gut umgehen kann und dich als Partnerin unterstützt Überlebende und Vorräte einzusammeln. Danach werden die Leute in einem Extra-Level in einen Hubschrauber gehievt und an einen sicheren Ort gebracht.

Du hast klare Sicht über den Bereich und Ballerst den Zombies vorzugsweise den Hirnstammträger weg. Dann reicht auch schon 1 Schuss aus. Munition muss zwar nicht gesammelt werden, dennoch kostet es viel Zeit nachzuladen. Meistens wird genau in dem Moment ein Passant oder Evelyn angefallen und wenn die Zombies erstmal auf einem Unschuldigen drauf sind, zieht das richtig viel Energie – also Vorsicht!

 Soviel zum offiziellen. Jetzt möchte ich euch aber verraten, warum ich das Spiel unbedingt vorstellen wollte! Schaut euch die Bilder an. Alle Grafiken sind direkt aus dem Spiel, die Karte sowie die Level sind sehr Detail verliebt erstellt, überall sind kleine Blutspritzer verteilt (z.B. der Ladebalken) und ein Levelup wird mit einem fliegenden Zombiekopf direkt über den Bildschirm “belohnt”. Wahnsinn!

(YouTube-Direktlink)

Das alles wird noch mal übertrumpft. Im Markt kann man entscheiden ob es die Version “Blutig/Unrated” oder “Unblutig” sein soll. Dann werden die passenden Dateien (348MB) heruntergeladen.

Glu ist an dem einzigen bitteren Nachgeschmack leider selbst Schuld. Die guten Waffen werden durch Glu-Credits verkauft. Typisch Glu kann man diese zwar mit Free-Downloads von Apps verdienen, aber so ganz das Wahre ist es dann doch nicht. Die Glu Credits oder ingame-Cash kann man über den Market kaufen – Die Preise sind jedoch horrend.

Nun, für mein HTC Desire war das Spiel im Market nicht verfügbar. Die nackte .apk ließ sich jedoch installieren. Das Spiel läuft flüssig, mit einigen hakenden Momenten. Außerdem hatte ich das Problem, dass ich nicht gleichzeitig zielen und schießen konnte. Dabei muckte der Multitouch-Sensor und schlug willkürlich aus. Daher erst zielen, dann absetzen – dann schießen!  ;-)

 

Download Contract Killer: Zombies 

Market: Noblood Version Bloody (unrated) Version 

 

Appbrain: Noblood Version Bloody (unrated) Version

 

Mediafire: Bloody (unrated) Version

 

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz