Der Tag im Droidland (Montag, 07.02.2011)

Daniel Kuhn

Die letzte Woche vor dem MWC hat begonnen. Die Hersteller haben jetzt noch die Möglichkeit, die letzten Infos zu den neuen Geräten leaken zu lassen, bevor diese dann endlich offiziell vorgestellt werden. Und einige nutzen diese Gelegenheit auch prompt. Was über das Wochenende sonst noch außer dem Super Bowl passiert ist, könnt ihr in unserer Tageszusammenfassung lesen.

Der Tag im Droidland (Montag, 07.02.2011)

HTC hat sich im Vergleich zu anderen Herstellern mit Bildern zu den neuen Geräten Zeit gelassen. Die Geheimhaltung scheint bei dem Hersteller ansonsten aber ganz gut zu funktionieren, denn zu den technischen Daten gibt es nicht mehr als Spekulationen. Heute gibt es mal wieder zwei neue Fotos vom Desire 2.

Vodafone Deutschland ist dagegen wahrlich kein Meister der Geheimhaltung. Eine neue Liste mit mehreren noch nicht offiziell vorgestellten Geräten von HTC (Desire 2, Flyer, Pyramid) und von LG (Optimus 3D und Star Tab) ist aufgetaucht.

SamsungFirmware hat neue Details zum Galaxy S-Nachfolger in die Welt gezwitschert. Diese klingen sehr vielversprechend:

  • entweder 4,3 oder 4,5-Zoll Super AMOLED Plus Display
  • 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und 1,3-Megapixel-Frontkamera
  • Orion dual-core-Prozessor mit 1 or 1,2 GHz Taktgeschwindigkeit
  • NFC Unterstützung

Apropos zwitschern: Der versteckte Code im Werbespot für den Film Rio, der während des Super Bowl ausgestrahlt wurde, war eigentlich nicht mehr als ein Hinweis. Dieser hat aber trotzdem gereicht, um das geheime Level freizuschalten.

Wir bleiben bei den Ornithologen: Angry Birds Entwickler Rovio plant ein neues In-App Bezahlsystem, bei dem man neue Charaktere per SMS bezahlen kann.

Wer jetzt immer noch nicht genug von dem Spieleklassiker hat, kann sich ab sofort das Valentinstag-Update für Angry Birds Seasons im Market runterladen.

Aber genug Federvieh für heute. Für alle Freunde der Handarbeit gibt es jetzt eine Anleitung zum selber häkeln eines Androiden. Naja, wer sonst nichts zu tun hat.

Zum Ende der Tageszusammenfassung gibt es noch eine gute und eine schlechte Nachricht:

Die schlechte Nachricht zuerst: Alle Motorola Milestone-Besitzer müssen sich noch mindestens bis März gedulden, bevor sie in den Genuss von Froyo kommen.

Und die gute Nachricht: Wer Appbrain dem Web-Market vorzieht, kommt jetzt auch wieder in den Genuss der Push-Installation.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz