HTC Desire S: Ab sofort erhältlich

Daniel Kuhn
6

HTC hat es schon wieder getan: Der taiwanische Wiederholungstäter Hersteller hat nach dem Incredible S jetzt auch das HTC Desire S vor dem ursprünglichen Veröffentlichungstermin auf den Markt gebracht. Anders als beim Incredibe S kommt das Desire S aber bereits mit Android 2.3.3 „Gingerbread“ auf den Markt.

HTC Desire S: Ab sofort erhältlich

Das HTC Desire ist nach dem Samsung Galaxy S eines der erfolgreichsten Android-Smartphones. Daher überrascht es wenig, dass HTC einen Nachfolger auf den Markt bringt. Das Desire S bietet keine bahnbrechenden Neuerungen gegenüber dem Vorgänger, aber viele kleine Verbesserungen: Das Gehäuse besteht jetzt, wie das des Legend oder Desire HD, aus einem Aluminiumblock und wirkt dadurch sehr hochwertig und stabil. Einer der größten Schwachpunkte des Vorgängers, der zu knapp bemessene interne Speicher von nur 150 MB, wurde auf ordentliche 1,1 GB aufgestockt. Das Desire S bietet neben 768 MB RAM, einem 1.450 mAh starken Akku und dem aktuellen Snapdragon 8255 Prozessor von Qualcomm mit 1 GHz nun auch DLNA-Unterstützung, um HD-Videos auf den heimischen Fernseher zu streamen.

Das HTC Desire S kann bei Amazon.de für 443,95 Euro

bestellt werden. Wer ohnehin einen neuen Mobilfunkvertrag abschließen möchte, erhält das HTC Desire S für 199 Euro zusammen mit einer All-Net-Flatrate von
— dazu einfach unter dem Punkt “Geräteauswahl” das entsprechende Modell auswählen. Bei anderen Mobilfunkbetreibern haben wir das HTC Desire S noch nicht entdeckt.

Wir sind gespannt, ob HTC auch noch die restlichen auf dem MWC vorgestellten Modelle (Wildfire S, ChaCha und Salsa) vor dem angekündigten Veröffentlichungstermin auf den Markt bringen wird.

HTC Desire S kaufen:

Pressemitteilung von HTC zum Verkaufsstart des HTC Desire S (PDF)

Weitere Themen: HTC Desire S

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz