3D- Filme - Handydisplay macht Filme dreidimensional

Leserbeitrag
7

Nokia hat auf der Hausmesse in Stuttgart ein neues Handy, das N810 vorgestellt welches es möglich macht 3-dimensionale Inhalte auf dem Display wiederzugeben – der Benutzer benötigt jedoch kein Zubehör wie zum Beispiel eine 3D-Brille oder ähnliches Wie das geht?

Eine spezielle Software teilt den Bildschirm in zwei Hälften auf welche die gleiche Szene aus zwei Betrachtungswinkeln zeigt. Das Gehirn setzt sich daraus ein 3-dimensionales Bild zusammen. Der Screen muss nur direkt vor dem Benutzer aufgestellt werden.

Die 3D-Technik ist zwar nicht neu, die ersten Versuche gab es schon im Jahre 1895, jedoch plant Nokia eine baldige Markteinführung , sagt ein Mitarbeiter des Herstellers.

Weitere Themen: 3d

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz