Aus alt mach neu! - Wenn alte Serien wiederbelebt werden

Leserbeitrag
72

(Cpt. Kowski) Egal ob Final Fight, Wing Commander oder Golden Axe: Immer mehr Spiele aus längst vergangenen Tagen werden aus der Versenkung geholt, um auf aktuellen Next-Gen-Konsolen die ein oder andere bare Münze einzusacken. Doch können die Titel, die wir als kleines Kind so geliebt haben, auch heute noch überzeugen?

Aus alt mach neu! - Wenn alte Serien wiederbelebt werden

Wie oft hat man von Freunden und Kollegen schon folgenden Satz sagen hören: “Wie cool wäre es, wenn es zu diesem Klassiker einen neuen Teil geben würde?” Und oft kann man es den werten Damen und Herren nicht verübeln: Welcher Gamer möchte nicht noch ein mal mit “Earthworm Jim” durch verrückte Welten rennen und Kühe in orbit-ähnliche Höhen katapultieren oder mit den Wikingern “Erik”, “Olaf” und “Baleog” aus den Fängen des miesen “Tomator” durch Raum und Zeit fliehen? Eben!

Doch schon bereits mit der Ankündigung fangen die ersten Probleme an: Durch den hohen Status, den so ein heiß und innig geliebtes Spiel über die Jahre in Fan-Kreisen erlangt hat, steigen die Erwartungen an den neuen Teil exorbitant nach oben. Dabei haben die Entwickler den wohl schwierigsten Job: Sie balancieren auf einem schmalen Grad zwischen Fan-Wünschen und Massenmarkttauglichkeit. Denn sind wir mal ehrlich: So sehr es schmerzt, aber ein Spiel wie “Space Taxi” lockt heutzutage niemanden mehr hinter dem Herd hervor.

Natürlich gibt es auch Beispiele, die zeigen, dass es anders geht: “Outrun 2006: Coast 2 Coast” verbindet das klassische Spielgefühl der Urversion mit aktueller 3D-Grafik. Noch einen Schritt weiter geht Capcom mit “Mega Man 9″: Hier serviert man den Spielern ein nagelneues Abenteuer des kleinen Blaumanns in Stilechter NES-Optik.

In “GIGA – The Show” gehen Nils und Eddy den Geheimnissen dieser “Retro-Remakes” auf den Grund: Warum graben Entwickler immer häufiger klassische Spieleserien aus? Und wieso kommen die frischen Teile nur selten an die Klassiker heran? Dazu befragen wir selbstverständlich wieder Experten aus der Gaming-Branche. Um 20:00 Uhr sprechen wir mit Dr. Stephan G. Humer, Mitbegründer des RETRO-Magazins und um 22:00 Uhr haben wir

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz