Die Rache eines Helden im runden-basierten Weltall!

Leserbeitrag
1424

(Maxi) Der Montag läutet eine neue, aufregende Kalenderwoche ein und wir sind alle sehr gespannt was uns noch so erwarten wird. Heute bleibt es aber noch relativ überschaubar mit zwei Titeln der Mittelklasse.

Die Rache eines Helden im runden-basierten Weltall!

Wir fangen mit einem wohl bekannten Genre an: dem Hack & Slay in schicken 3D. “Requital: Revenge of a Hero” bietet mehr als man anfangs erwartet. Wir reden hier von keinem “Titan Quest” – Killer, denn nicht einmal “Loki” braucht sich vor diesem Kollegen zu fürchten. Trotzdem hatte ich mit diesem Teil meine Freude. Das liegt hauptsächlich an der überraschend hübschen Grafik. Entwickler Akella ist in unseren Breiten nicht unbedingt der bekannteste Name, umso mehr ist man überrascht wie viel Budget für die Grafik aufgebracht werden konnte. Natürlich ist das Ganze kein Augenschmaus aber trotzdem der stärkste Aspekt des Spiels.

Man startet als bewusstloser Mann ohne Namen.
Mit dem Blick auf das Antlitz der “Stammes-Mutter”, die einem die ersten Schritte im Spiel erklärt, erwacht man. Das ganze Spiel hat der Spieler mit der Maus im Griff, die Tastatur ist kaum notwendig. Schon nach den ersten paar Minuten greift der “Diablo”-Effekt. Man will neue Skills lernen und seinen Charakter mit noch geilerer Ausrüstung ausstatten. Das Problem ist allerdings dass es einfach an “geilen” Skills und Ausrüstung fehlt. Ihr habt also nie das Gefühl dass Ihr für Eure Arbeit die Ihr in Eurem Charakter investiert auch Belohnt werdet. Ich nehme “Requital” deswegen in Schutz weil ich doch den guten Kern in diesem Spiel spüre. Gut, die Menüs sind unübersichtlich und ja die Quests sind auch nicht das Gelbe vom Ei, allerdings hat es das Spiel geschafft mich locker 3 Stunden am Stück zu packen, ohne dass es mir einen handfesten Grund gegeben hätte aufzuhören. Da es sich hierbei auch um keinen Vollpreistitel handelt, sollte man also mit seinem Urteil nicht zu voreilig sein.

Der zweite Teilnehmer der Runde ist “Galactic Assault” ein rundenbasiertes Taktikspiel dass in die Fußstapfen des großartigen “Battle Isles” treten will, aber dann feststellt dass es (in der Previes-Version zumindest) noch keine Beine hat. Wir erhielten eine noch relativ frühe Version aber können jetzt schon mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Entwickler Akella keinen Preis für die Grafik gewinnen wird. Die Landschaften sehen hässlich aus und auch die Fahrzeuge kommen keinem optischen Orgasmus gleich. Allerdings gibt es auch die eine oder andere interessante Funktion die Ihr heute Abend auf keinen Fall verpassen solltet!

Außerdem zeigen wir Euch noch die neuesten Trailer und wir heizen die religiöse Gemeinde mit der Enthüllung des “Bibelman” an! Schaltet also ein!

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz